Schließen
Menü
Miawerf

Immer diese fiesen Mücken! Was hilft wenn die Biester erstmal zugestochen haben? Vor allem dieser Juckreiz macht mir wahnsinnig!

Frage Nummer 52168

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
bipail
Um die Jahreszeit sind sie ja besonders schlimm
Johannie
Es gibt stifte die aussehen wie Labellos die wirken wie ich finde ganz gut gegen den Juckreiz. Hab einen weiß aber nicht mehr wo ich den gekauft habe. Ich denke mal in einem Drogeriemarkt.
miniminimi
Ich x-se die Mückenstische immer weg (mit dem nagel ein x rein machen). Hilft, bei mir ;)
Nat Black
In der Apotheke erhält man eine große Auswahl von Salben gegen den Juckreiz bei Mückenstichen. Sollte man diese aber einmal nicht zur Hand haben, helfen auch folgende Tipps: tragen Sie unmittelbar nach dem Stich ihre eigene Spucke auf. Diese wirkt kühlend und desinfizierend. Auch Tigerbalm oder Franzbranntwein sind ein bewährtes Hausmittel. Auch schmerzlind - insbesondere bei Wespenstichen-  wirkt das Auftragen einer aufgeschnittenen Zwiebel direkt auf die betroffene Stelle.
JenM
Gegen Mückenstiche gibt es verschiedene mehr oder weniger gute Hausmittel. Erste Hilfe ist erst mal, Spucke drauf zu tun, das hilft aber nur kurz. Viele empfehlen auch eine angeschnittene Zwiebel, aber die ist vielleicht nicht grad zur Hand. Ansonsten gibt es noch die Apothekenlösung: eine Creme gegen Stiche und Entzündungen wie z.B. Fenistil - das lindert den Juckreiz.
PassTheKeller3
Eine Sofortmaßnahme bei einem akuten Mückenstich ist das Auftragen der eigenen Spucke direkt auf den Tisch. Die Spucke wirkt umgehend kühlend und desinfizierend. Auch das Auftragen der Flüssigkeit einer aufgeschnittenen Zwiebel sorgt - insbesondere bei schmerzhaften Wespenstichen - für eine sofortige Linderung. Grundsätzlich empfehlen sich auch spezielle Salben aus der Apotheke.