Schließen
Menü
Henrick Braun

Kann es vorkommen, dass sogar eine Salbe mit Cortison Nebenwirkungen hervorruft?

Ich habe von meinem Arzt eine Salbe mit Cortison verschrieben bekommen. Man hört ja immer viel über die Cortison Nebenwirkungen und nun möchte ich gerne wissen, ob das auch bei einer Salbe vorkommt.
Frage Nummer 1706

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Boris Sommer
Sicherlich kann auch eine Salbe mit Cortison Nebenwirkungen haben. Ich schätze mal, dass die Haut dadurch austrocknen könnte oder eventuell auch Hautreizungen entstehen können. Frag doch deinen Arzt oder eine Apothekerin nach eventuellen Nebenwirkungen. Oder warte erst einmal ab, wie du die Salbe überhaupt verträgst. Vielleicht ist die Cortisonsalbe ja genau das Richtige für deine Haut.
Meikel38
Meine Tochter hatte auch mit Cortison Nebenwirkungen zu kämpfen. Sie bekam das Medikament wegen ihrer Schuppenflechte. Die Schuppenflechte ging zwar zurück aber dafür wurde die Haut an den Stellen immer dünner. Sie hat die Salbe dann abgesetzt und eine andere bekommen, die sie auch wesentlich besser verträgt. Geh also sofort zum Arzt, wenn du irgendwelche Probleme bekommst!
Mario Roth
Bisher habe ich bei mir noch keinerlei Nebenwirkungen erkennen können. Sicherlich kommt es auch darauf an, wie hoch das Cortison überhaupt dosiert ist. Wenn du Hautirritationen bemerkst, dann geh lieber wieder zu deinem Hautarzt und zeige ihm die Stellen. Bestimmt wird er dir dann eine neue Salbe verschreiben, die weniger Cortison enthält. Oder lass dich von einem guten Apotheker beraten.
brokatjacke
Hautprobleme haben immer eine Ursache. Nicht unbekannt sein dürfte der Satz: "Die Haut ist der Spiegel der Seele". Also selbst wenn es keinen organischen Befund gibt, kann es durchaus sein, daß psychische Probleme das Hautbild ungünstig beeinflussen. Streß, einseitige Ernährung, Zeitmangel, Genußgifte: Alles Probleme unserer "modernen" Industriegesellschaft. Kortison kann in einer wirklich akuten Phase helfen, den Heilungsprozess zu unterstützen, aber es wirkt nur symptomatisch, die wirkliche Ursache bekämpft es nicht! Salben sind, da nur äußerlich angewendet, aber viel unproblematischer als die Einnahme von Kortison in Tablettenform. Ich möchte Dir folgende Seite empfehlen: http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/haut.html Gute Besserung!