Schließen
Menü
Conny-Kalaschnikov

Kann man Stechpalmen essen?

...Bekannter hat mir gesagt, dass man die Blätter von Stechpalmen auskochen kann, den Sud weggiessen und die Blätter dann mit Essig (Wichtig wegen der Säure!) einlegen und mindestens 1 Tag ziehen lassen soll. Dann essen. Er sagt das turnt total! Hat jemand Erfahrung?
Frage Nummer 22653

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
hphersel
Die (roten) Beeren und Blätter sind stark giftig. Die Stechpalmen enthalten das Nitril Menisdaurin, Rutin, Ursolsäure und Ilicin. In den Früchten sind Triterpene, in den Blättern Saponine enthalten. 20 bis 30 rote Beeren gelten für Erwachsene als tödliche Dosis, bei Kindern entsprechend weniger. Symptome für eine Vergiftung sind Übelkeit, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Lähmungen, Nierenschäden, Durchfall, Magenentzündung, Schläfrigkeit.

"Esssen" ist also nicht im Sinne von "Nahrungsaufnahme" gemeint,
Dein Bekannter hat Dir ein Rauschmittel empfohlen. Alleine schon die Formulierung "Das turnt total" zeigt das.
Wenn Dir etwas an Deiner Gesundheit liegt, lass also die Finger (und auch alles andere) davon. Es sei denn, Du experimentierst gerne mit Drogen und ähnlichem...