Gast

Nur Westf(ph)alen?

Es gibt bekantermaßen die Westfalen. Doch warum kennt man keine, Nord-, Ost-, Südfalen? Und was bedeutet eigentlich "F(Ph)alen?
Frage Nummer 46225

Antworten (1)
Amos
Erstmalig taucht der Name Westfalai im Jahre 775 in den Fränkischen Reichsannalen auf als Bezeichnung eines Teilstamms der Sachsen westlich der Weser. Die alten Sachsen nannten den westlichen Teil ihres Stammeslandes Westfalen, den mittleren Engern, den östlichen Ostfalen. Es taucht in alten Texten über das Sachsenland auch ein Gau namens Fahala auf, aber kein Teilstamm namens Falen. Das altnordische Wort „fal(ah)“ bedeutet Feld, Land, flach und niedrig. Im Nationalismus des 19. und frühen 20. Jahrhunderts wurde der wissenschaftlich unhaltbare Begriff „fälische Rasse“ gebraucht.[Wiki] Es gab also auch Ostfalen!