Schließen
Menü
Gast

Sind die Abfälle aus Biogasanlagen für die Verbreitung der EHEC-Bakterien verantwortlich?

Vermutlich kommen die EHEC-Keime durch Kontamination des verbleibenden Konzentrats aus Kuhmist, Hühnerdung und Pflanzenanteile wie Mais oder Getreide aus BIOGAS-Anlagen. In diesem Restmülle, der eigentlich als "Sondermüll" behandelt werden müsste, werden immer wieder EHEC-Bakterien nachgewiesen. Die Ausbringung als Gülle ist wohl für die systemische Verbreitung ätiologisch!
Frage Nummer 20842

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!