HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 31772 Fred Stein

Stimmt es, dass Krähen Gesichter wiedererkennen können? Wie macht sich das bemerkbar?

Antworten (5)
Angela Böhm
Es ist wahr, dass Krähen hochintelligente Lebewesen sind, die sogar Gesichter wiedererkennen können.
Forscher setzen sich Masken auf, fingen Krähen ein und ließen sie wieder frei. Die Krähen merkten sich die Maskengesichter. Traten die Forscher den Krähen ohne Masken gegenüber, wurden sie ignoriert. Setzten Sie die gleichen Masken wieder auf, versuchten die Krähen ihre Artgenossen zu warnen. Durch die Art des Empfangs konnten die Forscher also erkennen, dass die Krähen die Gesichter wieder erkannten. Sogar drei Jahre später funktionierte dies noch.
starmax
Ja - sie hacken einem immer das gleiche Auge aus...
antwortomat
Wenn Du die ersten Krähenfüße im gesicht hast, wirst Du es wissen.
Fynn Günther
Das Krähen tatsächlich Gesichter wiedererkennen können, ist unter Vogelkundlern schon länger bekannt. Biologen der University of Washington haben dieses Verhalten erforscht und fanden herraus, das Krähen sich Gesichter von Menschen merken können, die ihnen etwas antun wollen. Potenzielle Angreifer erkennen die Vögel auch Jahre später noch wieder. Krähen prägen sich dabei jedes Detail des Gesichtes ein. Wenn eine Krähe jemanden wiedererkennt, der als Bedrohung gilt, werden sofort alle anderen Vögel gewarnt.
niccichi
Ja das stimmt,Krähen können sich Gesichter merken,Biologen der University of Washington haben dieses Phänomen beobachtet.
Forscher führten einige Tests aus,die dieses Beweisen,Sie setzten sich Masken auf den Kopf, unter anderen Masken die Steinzeitmenschen symbolisieren sollten.
Fingen die Krähen mit einem Netz,Die Tiere erschraken,wurden mit einem Ring gekennzeichnet.
Hinterher liess man sie wieder frei.
Die Tests wurden später wiederholt,Mit sämtlichen Masken wurden die Menschen von den Krähen ignoriert. Aber als sie die der Steinzeitmenschen aufsetzten, wurden die Tiere unruhig, Sie keiften förmlich und warnten ihre Artgenossen.