HOME

Noch Fragen?

tvc64

Aktiv seit: 15.09.2009
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
tvc64

Abmahnung Fareds --> illegales anbieten von Musiktitel Geldstrafe? Was tun?

Bei dieser Masse von Antworten ist man am Ende genau so schlau wie vorher. Natürlich kostet der eigene Anwalt auch erst mal. Hier ist keiner nötig, wenn sich die Fragestellerin ABSOLUT sicher ist, den abgemahnten Tatbestand nicht erfüllt zu haben. Dann reicht es völlig, die Abmahnung als unbegründet zurückzuweisen. Der Gegner muss den Beweis für seinen angeblichen Anspruch führen. Wenn er es überhaupt gerichtlich versucht, muss erst dann ein Anwalt beauftragt werden, der seine Kosten beim Gegner geltend macht, wenn er gewinnt.

Mir schuldet jemand Geld! Muss ich erst ein außergerichtliches Mahnverfahren machen?

Ich geh mal davon aus, dass die Forderung fällig ist und ggf. auch schon überfällig. Das heißt aber nicht, dass der Schuldner sich schon im Verzug befindet (§ 286 BGB). Der Schuldnerverzug ist wichtig, weil dann kannste Verzugsschaden auf die Forderung draufschlagen, also * Portokosten * Verzugszinsen * Kosten für einen beauftragten Rechtsanwalt * Gerichtskosten für Mahnbescheid * Kosten für Mahnschreiben nach Eintritt des Verzuges (gerichtlich anerkannt sind hier 2,50 €/ Mahnung). Der Schuldner kommt in der Regel durch eine Mahnung in Verzug (Ausnahmen § 286 Abs.2 u. 3 BGB). Also ist eine (außergerichtliche) Mahnung i.d.R. notwendig. Der Schuldner kommt zwar auch durch den gerichtlichen Mahnbescheid in Verzug, aber eben auch erst dann, d.h. Kosten bis dahin zählen nicht zum Verzugsschaden.

Wie hoch sind im Schnitt die Autogas-Kosten? Was kostet das umrüsten auf Autogas? Bitte antworten!

Umrüstung ist in einer Größenordnung ab 2000 € möglich. Der Verbrauch ist etwas höher als mit Benzin, dafür liegen die Kosten aber konstant bei um die 60 Cent/Liter.

Jmd nen tipp zum günstig Städtereisen buchen. Paris kennen wir schon.. Hat Jmd nen guten Tipp?

Barcelona ! An der Costa Brava bzw. Costa Maresme wohnen, weil Hotels da spottbillig sind, und dann mit Öffis nach Barcelona fahren...

Ich soll bei Nachbarn im Urlaub die Zimmerpflanzen pflegen. Was muss ich beachten (auch rechtlich)?

Bei Gefälligkeiten muss man nicht für leichte Fahrlässigkeit haften. Die Rechtsprechung geht insoweit von einem stillschweigenden Haftungsausschluss aus. Wenn bei allzu sportlichem Blumengießen was zu Bruch geht, dann sollte das sowieso Deine Haftpflichtversicherung übernehmen. In dem Fall ist dann auch leichte Fahrlässigkeit nicht von der Haftung ausgenommen.

Was kostet mich ein Inkasso-Anwalt um die Schulden einzutreiben? Ist das sehr teuer, sowas?

"Inkasso-Anwalt" ist etwas ungenau. Wenn er Anwalt ist, gilt die Gebührenordnung (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)). Wenns kein Anwalt ist, sondern ein gewerbliches Inkasso-Unternehmen, gelten deren Preise, die sich mehr oder weniger an den Anwaltsgebühren orientieren. Aber Vorsicht : Beauftragt man erst "nur" ein Inkasso-Unternehmen und braucht dann doch noch einen Anwalt, können nur die Anwaltsgebühren dem Schuldner auferlegt werden, nicht auch noch die Inkasso-Kosten. Anwälte dürfen übrigens bei einfachen Mahnungen nicht gleich die volle Geschäftsgebühr verlangen, sondern nur eine verminderte Gebühr. Erst wenn die Forderung streitig wird oder wenn das gerichtl. Mahnverfahren eingeleitet wird, kann der Anwalt ungekürzte Gebühren verlangen. Mahnbescheide kann man auch selbst bei Gericht beantragen. Auskünfte bei den Amtsgerichten.

ich komme Nachts nicht zum schlafen. Kann mir jemand Tipps zum einschlafen geben?

Sex (vor dem Schlafen versteht sich). Oder funktioniert das nur bei Männern ?

Welche Nahrungsmittel bei Sodbrennen vermeiden?

Was bei mir wahre Wunder gewirkt hat: Heilerde, ultra fein, zum Einnehmen ! Dreimal mit Wasser getrunken und Sodbrennen war weg. Ansonsten bin ich auf Schonkaffee umgestiegen.

Was ist bei der Baumängel Gewährleistung zu beachten?

Jede Möglichkeit zur außergerichtlichen Verständigung nutzen, sich nicht von einem Anwalt voreilig in einen Prozeß treiben lassen. Diese sind langwierig und teuer, für den Anwalt lukrativ. Schlimmstenfalls erhält man zwar ein positives Urteil, kann damit aber nichts anfangen, weil der Gegner Insolvenz anmeldet. Kommt nicht selten vor, wenn es um größere Baumängel geht. Auf den Prozesskosten bleibt man sitzen. Also falls mit Anwalt, diesen beauftragen, eine außergerichtliche Lösung anzustreben.

Warum gibt es in fast keinem Hotel vernünftige Kopfkissen?

Weil Kopfkissen allgemein völlig unterschätzt werden. Die beste High-End-Matratze ist witzlos, wenn das Kopfkissen mies ist. Ergonomisch eine Binsenweisheit aber scheinbar kaum bekannt.

Wo gibt es eine kostenlose Rechtsberatung?

Auch Anwälte geben "kostenlose" Beratungen. Man benötigt einen Beratungshilfeschein. Gibt es bei den Rechtsantragstellen der Amtsgerichte. Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Beratungshilfe

Kann mir jemand sagen, ob man Fliesen lackieren kann?

Das geht mit einem speziellem Zwei-Komponenten-Lack, der aber nicht einfach zu verarbeiten ist. Sollte jemand machen, der Erfahrung damit hat.

Wofür steht eigentlich die Abkürzung "O.K." genau?

Nee, nee, alles falsch, weil ich folgende Theorie am besten fand: Im Amerikanischen Bürgerkrieg war es üblich, Berichte über Kampfhandlungen mit dem Vermerk "Zero Kills" oder "Zero killed" zu versehen, wenns keine Toten gab, was mit 0K abgekürzt wurden. Das O war also ursprüngliche eine Null. Das hat sich dann verselbständigt und es ist ok daraus geworden.

Wie finde ich einen günstigen Stromanbieter mit guten Tarifen?

Bei Verivox im Netz nachschauen, aber Vorsicht: bei Angeboten unbedingt die sog. Leserbewertungen studieren. Haarsträubend teilweise.

Es kam die Frage auf, ob man Jungen verbieten sollte, Mädchen Kleider anzuprobieren. Was denkt ihr?

Anprobieren ist doch nicht schlimm. Muss ja nicht gleich zum Fetisch werden. Verklemmtheit bekommt Jugendlichen gar nicht gut.

Seit ihr auch der Meinung, dass sich 13 jährige Mädchen lieber noch keine Kondome kaufen sollten?

Wenn´s Deine Tochter ist und Du es ihr verbieten willst, dann ist es das falsche Signal. Ich würd ihr einschärfen, dass sie die im Fall der Fälle um Himmels Willen auch benutzen soll und sich nicht bequatschen lassen soll, dass es ohne Gummi schöner ist...

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Griechenland Reise?

Die Insel Santorin ist ein absolutes Highlight !

Zu welchen Anlässen kann man ein gelbes Kleid tragen?

Zur FDP Party, zu Guidos Hochzeit und zum Tuntenball... ;-)

Wozu dient die Privatinsolvenz?

Zur Entschuldung, sprich Restschuldbefreiung nach 6 Jahren sog. Wohlverhaltensperiode. Außerdem sind Zwangsvollstreckungen in dieser Zeit verboten, d.h. der Schuldner hat seine Ruhe.

Wie kommt man an einen guten Anwalt?

Die Anwaltskammern können und dürfen nur Fachrichtungen und Spezialisierungen benennen. Empfehlungen durch Bekannte sind mit Vorsicht zu genießen, viel zu subjektiv. Großkanzleien haben generell den Nachteil, dass der zuständige Anwalt kaum individuell arbeitet, er kann sich z.B. bei Terminen von einem Kollegen vertreten lassen, wenn er selbst verhindert ist, sogar ohne dem Mandanten vorher Bescheid zu sagen. Am Besten ist es, mehrere Anwälte zu kontaktieren und Informationsgespräche zu führen, d.h. sich einen persönlichen Eindruck verschaffen. Dabei unbedingt darauf hin weisen, dass man sich zunächst nur informieren und noch kein Mandat erteilen will. Information ist Akquise für den Anwalt und daher kostenlos. Erst wenn alles klar ist, insbesondere die Kostenfrage, das Mandat erteilen. Besser erst in einem zweiten Termin, der dann ausdrücklich als Beratungstermin vereinbart wird. Bei Anwälten, die dafür kein Verständnis zeigen, die Finger davon lassen.

Was zahlen die Entleiher an die Leiharbeitsfirmen ?

Gut, der Vergleich mit Frankreich hinkt sowieso, weil dort tatsächlich eine ganz andere (bessere) gesetzliche Regelung der Leiharbeit existiert. Dass die Entleiher etwa das Doppelte des Bruttostundenlohns an die Verleiher zahlen müssen, wird in dieser Quelle bestätigt: http://www.derzeitarbeits-check.de/index.php?id=zeitarbeit (dort unter Punkt 7.).

Was zahlen die Entleiher an die Leiharbeitsfirmen ?

Danke für die Antwort. Am ersten Punkt "Unsicherheit" ist sicher was dran. Ich frage mich allerdings, wieso es beispielsweise in Frankreich schon nach einem halben Jahr einen Anspruch auf Festeinstellung des Leiharbeitnehmers gibt und dies offensichtlich gut funktioniert. Aber das führt hier zu weit. Zum zweiten Punkt "Vermittlungsprovision": davon habe ich noch nie gehört. Was hindert den Leiharbeitnehmer, seinen Vertrag mit der Leiharbeitsfirma ordentlich zu kündigen und sich dann bei entsprechender Zusage beim Entleiher fest anstellen zu lassen ?

Was zahlen die Entleiher an die Leiharbeitsfirmen ?

Ok, aber, ein Sozialplan muss nur bei Massenentlassungen (§ 112, 112a BetrVG) aufgestellt werden. Und der Betriebsrat muss zwar immer angehört werden, aber er kann nur bei mangelnder Sozialauswahl widersprechen. Aber richtig ist wohl, dass dies "Nachteile" sind, die Arbeitgeber bei Leiharbeitsverhältnissen umgehen wollen und dafür lieber mehr zahlen, als die eigentlichen Lohnkosten. Weiß noch jemand was über die Zusammenhänge, kennt jemand konkrete Zahlen ?

Was zahlen die Entleiher an die Leiharbeitsfirmen ?

D.h. der Entleihbetrieb nimmt höhere Kosten in Kauf, allein für die Flexibilität des Leiharbeitnehmers ?! Das mag zutreffen, wenn viele kurze Einsätze von Leiharbeitnehmern in seinem Betrieb stattfinden. Was ist aber, wenn der Leiharbeitnehmer dauerhaft im Entleihbetrieb eingesetzt wird ? Es gibt nicht wenige, die jahrelang in ein und demselben Betrieb eingesetzt werden. Es wäre doch dann viel billiger, ihn wie einen Stammbeschäftigten zu entlohnen, wozu dann noch die (höheren) Verrechnungssätze an die Leiharbeitsfirma überweisen ? Der Entleihbetrieb spart für Leiharbeitnehmer nur noch die Kosten für Krankheits- und Urlaubstage, die muss die Leiharbeitsfirma tragen. Und Kündigungsschutz erwirbt der Leiharbeitnehmer auch nicht im Entleihbetrieb, selbst wenn er dort jahrelang eingesetzt ist. Ist das alles ? Mir leuchtet nicht ein, wieso Leiharbeit auch in solchen Fällen immer noch so attraktiv ist für die Arbeitgeber ?

Was zahlen die Entleiher an die Leiharbeitsfirmen ?

Das war nicht die Frage. Ich geb mal ein Beispiel: ein Leiharbeitnehmer erhält von seiner Leiharbeitsfirma 7,50 €/Std. brutto. Der Entleihbetrieb muss dafür ca. 15 €/Std. an die Leiharbeitsfirma bezahlen. Ist das so ? Kennt jemand Zahlen bzw. eine Kalkulation ?