Schließen
Menü
Gast

Verbindlichkeit für den Vertragsanbieter

Ich habe am 17.4.21 einen Vertrag bei Vodafone, telefonisch, verbindlich, nach einer Aufzeichnungsbestätigung mit "Ja" angenommen. Später wurde mir erklärt, dass der Mitarbeiter, am Telefon, einen finanziellen Vorteil, nicht hätte anbieten dürfen (5 Euro Sonderrabatt, monatlich bei Handyvertrag). Der Mitarbeiter hatte die telefonische Vertragsvereinbarung nicht aktiviert und sich nicht mehr gemeldet. Für mich entsteht die Frage, inwieweit die telefonische Vertragsvereinbarung auch für Vodafone rechtlich verbindlich ist.
Frage Nummer 3000263374

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
Skorti
Mir stellt sich die Frage, wie du dies beweisen willst. Du hast dich keine Aufzeichnung gemacht.