HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39745 HennySir203

Wann sollte ich spätestens eine Lebensversicherung abschließen? Wenn sie noch zur Altersvorsorge dienen soll?

Antworten (11)
serefine
Morgen
Oberguru
Kapitallebensversicherung abschließen? Was bitte hast du die letzten 5 Jahre gemacht, das du nicht mitbekommen hast, das die Renditen der KLV im Keller sind und sich vermutlich nie mehr erholen werden?
Behrjoe
Bevor DU gestorben bist natürlich!
starmax
Nie. Weil du über die Inflation und minus Provision gerechnet, nicht mal die eingezahlten Beiträge zurückerhältst. "KLV sind legaler Betrug" - dies darf man in D, verfassungsgerichtlich abgesegnet, behaupten (Meyer, BDV).
lvonnsche81
Prinzipiell ist man niemals zu alt für eine Lebensversicherung. Allerdings wird die gesamte Geschichte natürlich mit zunehmendem Alter wesentlich teurer als mit zwanzig Jahren. Du solltest dich von einem UNABHÄNGIGEN Fachmann beraten lassen, der kein Interesse daran hat, dir eine Versicherung zu verkaufen.
ing793
@ivonnesche: das mit dem unabhängigen Berater war das einzig gute an Deinem Beitrag. Wenn der bezahlt wird, anstelle von Provisionen zu leben, dann kommt der für die Altersversorgung NIEMALS auf eine Lebensversicherung.
Es mag Gründe für eine Lebensversicherung geben, aber Altersvorsorge gehört NICHT (mehr) dazu.
NilsnXY
Zu alt kann man nie sein, es ist bei einer Kapitallebensversicherung ja auch von der Höhe der Beiträge abhängig. Natürlich ist es besser, eine Lebensversicherung in jungen Jahren abzuschließen, allerdings ist dies eher bei Risikolebensversicherungen relevant.
Emmisch
Als Altersvorsorge ist die Lebensversicherung jetzt keine gute Wahl mehr. Du müsstest in deinem Alter hohe Risikozuschläge zahlen. Besser wäre jetzt eine Geldanlage über zehn oder fünfzehn Jahre, Staatsanleihen von Deutschland haben zwar geringere REnditen, aber sie sind sicher.
DonGiovanni
Eine Lebensversicherung ist für die Altersvorsorge absolut ungeeignet, wie auch schon gepostet ist hier nach Abzug von Steuer und Rendite und der überteuerten Kosten jedes Jahr ein dickes Minus unterm Strich.....

Diese kann man ganz einfach nachrechnen - auf folgender Seite wird dies super deutlich dargestellt.....
Rubrik Altersvorsorge & Vermögensaufbau
BerndSchuster
Na ja das dieses Jahr der Garantiezins gesenkt wurde, würde ich erstmal von einer Lebensversicherung abraten.

Vielleicht gibt es auch noch ein anderes Produkt was für dich passt. Z.B. Riester oder eine private Rentenversicherung. Am besten du gehst dich mal informieren bei einem Fachmann oder stöberst eben ein wenig im Internet.

Ich hab letzens hier mal ein wenig geschaut: http://www.rente.com/
starmax
Hahaha..KLV und Altersvorsorge - das hat dank Inflation noch nie zum Vorteil des Versicherten gepasst. Nur Riester wird reicher.