Schließen
Menü
Gast

Wer hat schlechte Erfahrung mit kabel deutschland gemacht?

hab nach 4 Wochen immer noch kein WLAN und HD Fernsehen,
Sender sind ruckelig.
Kein Service, die HOTLINE ist "Kalt", keine Rückfrage
Frage Nummer 39673

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (26)
Gast
ja, die sind frech. die kostenfreie hotline kannst du vergessen. wenn dann die 0180er nutzen. einzugsermächtigung zurückziehen und erst zahlen, wenn alles in ordnung ist. WLAN? du meinst die haben dir keinen router geschickt?
zitat aus den FAQ: Für den HD-Empfang bei Kabel Deutschland benötigen Sie einen HD-fähigen Kabelnetz-Receiver und einen HD-Fernseher.
NekoDeko
Mit diesem „Unternehmen“ habe ich auch gerade großen Ärger. Vor ein paar Wochen wurde mir das Angebot gemacht einen schnellen Internetanschluss, bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit bei meinem jetzigen Anbieter, kostenfrei zu nutzen. Erst wenn der alte Vertrag endet, würden Kosten bei Kabel Deutschland entstehen. Das wäre ein Angebot zur Neukundengewinnung. Jetzt haben sie trotzdem abgebucht, ich zahle also doppelt. Die Auskünfte bei der Hotline sind widersprüchlich, ziemlich nutzlos. Aber erreichbar ist sie, kostenfreie Nummer steht auf der HP: Wenn jemand für mich einen Tipp hätte, würde ich mich sehr freuen.
NekoDeko
Dieses kindische „Mobbing“ ist blöd und wirklich entbehrlich. User helfen Usern, das ist doch die Idee einer Wissenscommunity. Beleidigende und/oder nutzlose Antworten und unsachliche Bewertungen halten ernsthaft Interessierte fern. Vielleicht gibt es ja noch vernünftige Mitglieder die Spaß haben sich auszutauschen und anderen zu helfen. Wie gesagt, über nützliche Antworten würde ich mich sehr freuen.
Alex64
Och, ich kann dir schon helfen.
Hast du eine schriftliche Bestätigung der mündlich getroffenen Vereinbarungen?
Eine Aufzeichnung des entsprechenden Telefonats?
Nein?
Pech gehabt - und beim nächsten Mal dran denken.
NekoDeko
Echt schade dieser rüde Umgang. Die Anonymität des Internets machts möglich. Eine Handvoll Leute, die keine Gelegenheit versäumen zu demonstrieren wie „gebildet“ und witzig sie sind zerstören den Informationscharakter dieser Plattform. Im realen Leben würde man mit so einem Verhalten kein Bein auf die Erde bekommen.
Alex64
Och Hase - ich bin hier nicht anders als real, und bisher hat's nichts geschadet, ganz im Gegenteil.
Kann ich etwas dafür, dass du Tatsachen nicht gern hörst, wenn sie dir deine eigenen Fehler aufzeigen?
Aber ich weiß schon - Schuld sind immer die bösen Anderen ...
NekoDeko
Du bist auch im normalen Leben besserwisserisch und grob? Das ist traurig.
Alex64
Klar - ich weiß auch im normalen Leben aufgrund Ausbildung, Bildung und Erfahrung besser Bescheid als die meisten um mich herum (vorallem was Rechtsgeschäfte betrifft), weiß mir auch da meist alleine zu helfen (und muss darum keine einfach selbst zu beantwortenden Fragen stellen) und nehme im Allgemeinen kein Blatt vor den Mund.
Also ICH habe kein Problem damit - die, die sich unterlegen fühlen dagegen meist schon.
So what?
NekoDeko
Wenn Du über fundiertes Wissen bei rechtlichen Angelegenheiten verfügst ist das sicher ein Gewinn für diese community. Der Verzicht auf Überheblichkeit und rüdes Verhalten macht es perfekt.
Alex64
Aus deiner Sicht - die mir eh egal ist.

Aber:
"Wenn sich jemand keine Mühe beim Fragen macht, wieso sollte man sich Mühe beim Antworten geben?
Mag sein und es bleibt ja jedem selbst überlassen ob er antwortet oder nicht"

Kennst du den, der das geschrieben hat?
Schau mal hier ...
NekoDeko
Dein Wissen und mein menschlicher Umgang in Kombination ergeben ein wertvolles Mitglied der community. Ich wünsche Dir ehrlich noch einen schönen Abend.
Alex64
Sehe ich nicht so.
Das Ding heisst "WISSENscommunity" und nicht Community für menschlichen Umgang.
Dein Unwissen ist also eher nicht gefragt.
NekoDeko
Leider ist auch hier, wie so oft, das eigentliche Thema des Threadstarters untergegangen. „Wer hat schlechte Erfahrung mit kabel deutschland gemacht?“ war das Thema zu dem ich meinen Erfahrungsbericht hinzugefügt habe. Eitelkeiten und reflexartig biestiges Zurückbeißen verhindern eine sachliche Diskussion. Es ist wirklich schade und ein charakterliches Armutszeugnis wenn man vermeintlich intellektuelle Überlegenheit demonstrieren muss. Immmer draufspringen, immer draufspringen, alle doof außer mir..... Ich schließe hier und hoffe der Fragesteller eröffnet einen neuen Thread, aber das ist oftmals sinnlos in diesem Forum. Schönen Abend noch an alle.
Alex64
Stimmt - irgendein Idiot hat ganz ungefragt und ohne großen Auslöser um 16:40 mit seinem Kommentar damit angefangen, nicht wahr?
Gast
lieber neko, es ist sinnlos. solche menschen kann man nicht mehr ändern. siehst doch, die sind extrem von sich überzeugt. ich versuche solche menschen zu meiden.///
also ich habe meine einzugsermächtigung zurückgezogen. ok, geht viell nicht bei flatrate. ich hab keine. aber selbst deine abbuchungen könntest du zurückholen und dich auf die vereinbarung berufen. traust dich nicht?
cmfagundez
Pass auf, vielleicht hast du das gleiche Problem, wie ich. Ich habel Deutschland sagten es wäre doch möglich den Service in meiner Wohnung zu installieren. War aber nicht. Die Leitung von meinem Gebäude genügend nicht. Das Problem habe ich selbst erfahren, weil ich mehrmals habe ich bei dem Kundenservice angerufen und gefragt, wieso ich noch nicht den Service bekommen hatte, sogar bei dem Unternehmen, das für die Schaltung zuständig ist habe ich angerufen und sie wussten von Früher über das Problem. In einem von den vielen Versucht, wurde mir von Kabel-Deutschland gesagt ich sollte bei der Hausverwaltung anrufen und Ihnen nach der Genehmigung für die Verlegung der neuen Leitung beten und dann würde ich den Service bekommen. Also VERRÜCKT! Einen Monat ist vergangen und ich habe weder einen Anruf vom Techniker noch vom Anbieter. Ich habe nichts von Kabel Deutschland gehört.
Lorena2014
Leider bin ich aktuell noch Kunde bei KABEL DE: Solltet ihr den Fehler gemacht haben, Tipp von mir: AM BESTEN DIE KÜNDIGUNG GLEICH HINTERHER!!! Von Anfang an ist es schief gelaufen mit einem Vertriebler der KABEL DE ! Mir war WLAN wichtig, das habe ich ausdrücklich gesagt, erst als der Techniker kam meinte dieser "oh das muss aber zusätzlich gebucht werden kostet xxx" dann meine Frage wie es sich mit Freundschaftswerbung verhält, da mein Bruder mich geworben hatte, ich solle dies NACHDEM ich eine Kundennr bekäme angeben vorher sei es nicht möglich, dann war es soweit UPS NEIN DAS HÄTTEN SIE SCHON VORHER IM ANTRAG MELDEN MÜSSEN. Egal was, alles lief schief. Das Internet funktioniert häufiger nicht, Rechnung ist immer unterschiedlich (sei es denn nur 3-4 Euro) wie sich diese bei ner Flat ergeben; rätselhaft! Der Service ist die reinste Katastrophe! Ich würde es niemals empfehlen! Kündigung drei Monate vorher, andernfalls verlängert sich dieser HORROR um ein weiteres Jahr!
Maja78
Vertragsverlängerungen, die mündlich mit 12 Monaten bestätigt wurden, liefen 24 Monate und natürlich ab dem zweiten Jahr so satten 29,90 Euro! Eine schriftliche Bestätigung mündlicher Vertragsänderungen ist bei Kabel Dt. nicht möglich. Das Sicherheitspaket für das man monatlich 3,98 bezahlt hat, wurde von mehreren Kundenmitarbeitern schlecht geredet, "man solle doch kostenlose Software herunterladen!" Kabel Dt. ist so ziemlich das einzige Unternehmen, welches ich kenne, was nicht in der Lage ist, einen Retourenschein zu zu senden, denn dadurch kann man evt. für veraltete Modems noch mal 60,-Euro in Rechnung stellen, also wenn die Hardware nicht zurück gesendet wird. Ich bin trotzdem der Meinung, das eine unfreie Zurücksendung legitim ist.
jamesdoc
Hallo. Kürzlich erhielt ich einen Anruf vom kabel deutschland Servicecenter das mein Konto im Minus sei und ich eine Sperrung befürchten müsste. Grundsätzlich ja ein netter Zug mich zu warnen dachte ich mir. Ich erwiederte das ich die Rechnung bereits vor ein paar Tagen komplett beglichen habe. Sie schaute nochmal in ihren Computer und stellte fest das ich bezahlt hatte und bestätigte mir, das es keinen Handlungsbedarf gäbe. Alles gut dachte ich bis mein Konto am Freitag vor einem arbeitsreichen Wochenende gesperrt wurde. Fassungslos rief ich an, wurde von Kundenservice über 2 Ecken schliesslich in die Mahnabteilung durchgestellt wo mir eine Mitarbeiterin oberlehrerhaft mitteilte das noch 5,70 offen seien obwohl mir vorher bestätigt wurde alles sei bezahlt. Zudem wurde mir weiter in einem süffisanten Tonfall bereichtet, das ja nun wochenende sei und ich mit einer Freischaltung vor NÄCHSTEM Freitag nicht zu rechnen habe.
Darkfighter
Erst einmal muss ich Alex 64 Recht geben! Was ich hier lese, da fragt man sich, wie manche die Schule abgeschlossen haben und bis zum Erwachsenenstatus herangereift sind.Ich bin selber Kunde bei KDG und ich habe ordentlich einen Vertrag per Telefon abgeschlossen. Habe dazu eine Auftragsbestätigung bekommen für Internet & Telefon und Kabel Digital mit Zusatzsendern. Und da stand alles so drin, wie ich es mit der Kundenberaterin abgesprochen habe. Und da funzt alles, dass Internet läuft, das TV usw Und wenn man es nicht möchte, dann kann man alles - auch dieses laut Fernabsatzgesetz 14 Tage widerrufen. Nur manche sich hier echt zu blöd, Wasser zum Kochen zu bringen ohne es anbrennen zu lassen. Gott - lass Hirn regnen. Meine Güte, und zu der einen Userin, lass es einfach abbuchen. Dann hat man keine Sorgen, dass das Internet vor dem WE gesperrt wird. Weil man mal sporadisch 9,99 € und dann nochmals 4,90 € überweist.
Apelonia67
KD ist der letzte Schweineferein überhaupt....jahrelang mit Internet und Telefon (fast) kein Problem bis ich im Internet ein Angebot gesehen haben...fürHD Fernsehen und ein paar wenige Sender zusätzlich für 5,99 im Monat (das erste Jahr) danach 9,99, aber auch kein Problem...plötzlich eine Rechnung nach der anderen, ich sollte auf einmal für zwei Monate soviel Zahlen wie ich sonst in einem Jahr bezahlt habe, dann geht die Überweisung für Dezember verloren, plötzlich taucht sie wieder auf doch nur zwei Tage später die Nachrich sie ist wieder weg, ich hab alles probiert...Anrufe, Briefe, Fax...keine Antwort nur weiter Rechnung. Jetzt ist alles beim Inkasso und die Intressiert das herzlich wenig wie man das bezahlen kann. und nochmals betone ich das KD der letzte Schweineverein ist. Finger weg.
Krebs92637
Kabel Deutschland kann Ihre Bandbreite nicht liefern verlangen aber für 100 tsd Leitung 39,99€ moantlich die sie nicht liefern können. Jetzt habe ich vom Sonderkündigungrecht Gebrauch gemacht und der Vertrag endet zum 31.12.2015 das ich auch schriftlich bekommen habe. Kabel Deutschland hat aber die Frist nicht eingehalten und schaltet frech am 16.12.15 den Anschluss tot also vorzeitig. Kabel Deutschland ist der letzte Saftladen mit so einem Unternehmen möchte ich nichts mehr zu tun haben und die Mitarbeiter sind richtig unfreundlich am Telekom und sagen eiskalt zu mir das ich den Unternehmen genug Nerven gekostet habe bloss weil ich um mein Recht kämpfe und die Leistung nicht rüber kommt die im Vertrag stehen. Dieses Unternehmen ist daher nicht zu empfehlen.
Gast
Krebs92637 - von welchem Kabel Deutschland schreibst du? Kabel Deutschland bzw Kabelfernsehen oder Vodafone Kabel Deutschland?

Fragesteller -vor vielen Jahren- war präziser!
tita
Hallo ich möchte noch was anderes dazu sagen...bin seit fast 2 jahren kunde bin froh in mai läuft es endlich aus ..einfach überteuert ...man konnte einmal nicht abbuchen bei mir seitdem bezahle ich 10 euro mehr ???? und wenn ich 11 tage später überweise noch mal 10 euro bin jetzt auf 60 euro reine abzocke und das unlogische ist man bezahlt voraus??????? bin einfach froh wenn ich da weg bin .habe gehört das unsere regierung da die finger mit drinne habe ..na dann kein wunder!!!!
Logilot
Schlechter Kundenservice. Versprechungen werden nicht eingehalten.
Telefonisches Angebot mit 100 Euro Ersparnis ist auf Einmal nicht gültig. Ich nenne das Betrug.
Kamil
Ich bin Kunde seit acht Jahre bei Kabel Deutschland aber die letzte zwei Jahre Katastrophe
Kabel Deutschland verspricht immer irgendwelche Down- und Up-Load Geschwindigkeiten und können Sie nicht einhalten. Z.B. Vertrag Internet&Telefon 200 ein Jahr lang ausprobiert und mit meiner Downloadgeschwindigkeit war ich nie über 50 haben wir jetzt den Vertrag Internet&Telefon 32 Die tatsächliche Leistung liegt zwischen 0.2 und 6.1 Mbit/s. Das ist nicht akzeptabel. Trotz mehrfachenStörungsmeldung ist seit Monaten nichts passiert