Gast

wie entstand der Begriff Bermudadreick des Kneipenviertels in Bochum

Im Wikipedia Artikel über das Bermudadreieck Bochum steht dass Werner Schmitz 1988 als Reporter des Stadtmagazins Marabo einen Artikel über den Besitzer des Mandragoras, Leo Bauer, verfasste und darin dem Kneipenviertel seinen Namen gab. Ich würde gern wissen, was der Hintergrund für diese Formulierung war.
mit freundlichen Grüßen
Tove
Frage Nummer 15265

Antworten (1)
Behrjoe
Da sind wahrscheinlich schon so viele Alkoholiker verschwunden, wie Schiffe und Flugzeuge im richtigen Bermuda-Dreieck.