HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 9380 Werner Frank

Wie kann ich in einfacher Eigenarbeit Alufelgen polieren?

Die Arbeit sollte mit Werkzeug, das man im Haus hat oder schlicht kaufen kann, durchführbar sein. Hat jemand Anregungen?
Poliermaschinen & Pflegemittel
zu Hammerpreisen kaufen!
Antworten (3)
StechusKaktus
Je nach Material, z.B. für Felgen ohne Oberflächenversiegelung:
Eine stark verschmutzte Felge reinige ich am besten mit einem säurefreien Felgenreiniger. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass dieser wirklich keine Säuren enthält, da sonst sehr schnell die Oberfläche angegriffen wird.
Heutzutage sind viele Felgen mit einer Schutzschicht lackiert. Diese Schutzschicht wird bei einem säurehaltigen Reiniger fast sofort angegriffen. Der Schaden ist dann nicht mehr reparabel !
Als sehr gut reinigende Mittel haben sich die säurefreien Felgenreiniger von ARAL und SONAX EXTREME erweisen. Das Mittel wird auf die Felgen aufgesprüht und sollte - nach Herstellerangaben - einwirken. Dies ist meistens ein Zeit von ca. 1 Minute. Danach mit einem Dampfstrahler oder Wasserschlauch abspülen und trocknen.
Hierbei ist darauf zu achten, dass die Anwendung nicht erfolgt, wenn die Felge heiß ist, d.h. nicht in der prallen Sonne im Sommer oder nach einer längeren Fahrt. Idealerweise ist die Felge kalt.
Pascal Neumann
Geht eigentlich ziemlich einfach, kommt natürlich auch auf die Form deiner Felgen an. Montiere die Räder ab und wasche sie in Seifenlauge mit einer Spühlbürste ab. Dann nimm Autopolitur oder Felgenpolitur aus dem Baumarkt oder auch Autohaus und reibe die Felgen mit der Politur und einem alten Lappen gründlich ab
Paul Schneider
Benutz am besten einen normalen Abbeizer, um den Lack runter zu machen. Dann holst du dir Polierscheiben aus Filz für die Bohrmaschine und Polierwachs und gehst über die abgebeizten Felgen, bis das Ergebnis stimmt. Statt Abbeizer kannst du auch Schleifpapier nehmen, was ich aber nicht empfehlen kann... das dauert ewig bis du alles runter hast.