HOME

Noch Fragen?

StechusKaktus

Aktiv seit: 16.03.2010
10 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
StechusKaktus
106 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
StechusKaktus

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Ich freue mich aufrichtig darüber, dass es hier zumindest ein bis zwei Personen gibt, die nicht zu den 29 Mio. Armen in Deutschland gehören. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=4026

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

So können wir das aber nun auch nicht stehen lassen: 1. Mit Aktien kann man kurzfristig zocken ODER langfristig auf Dividenden setzen. Das Zocken mit Aktien empfehle nicht einmal ich den Unerfahrenen. Darum sollte es in diesem Thread auch gar nicht gehen. 2. Es ist empirisch nicht belegt, dass Kurssteigerungen das Wirtschaftswachstum reflektieren. Eher ist es eine Erwartung an künftige Gewinne des Unternehmens, was den Kurswert ausmacht. Dass irgend jemand Geld verliert, wenn bei z.B. BASF der Kurs steigt, halte ich für Kokolores. Es gewinnt ja auch keiner, nur weil der Kurs fällt. Es gibt lediglich andere Erwartungen in den Wert.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

@Matthew:"Wenn ich also 50€ im Monat in Aktien investiere, dann muss dafür jemand anderes auf die Gewinne verzichten." Nicht ganz. Richtig ist: Wenn ich also im Monat 50€ in Aktien anlege, dann muss ich dafür eventuell auf einen Abend mit meinen Kumpels verzichten oder diesen günstiger gestalten.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

@Solitude33: Jetzt sind wir alle natürlich sehr auf deine "höhere Intelligenz" gespannt. Oder konntest du dieser mit dem Einstellen von Musikvideos womöglich bereits gerecht werden und ich habe es nicht gemerkt?

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

@Sockenpuppe: Was ing793 und Skorti verwechselt haben war, dass es um die Durchschnittshaushalte ging. Und dass es deswegen unnötig und am Thema vorbei war, die H4-Keule herauszuholen. Ich kenne Azubis, die in Aktien sparen und gute Ergebnisse damit erzielen. PS: Letzte Woche war ich in einem H4-Hotel, das war gar nicht so schlecht. ;-)

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Gut. Dir sind die Argumente ausgegangen. Ich werte das als Sieg. Ole...oleoleoleeeee...oleee...oleeee (Geballtefaustmitabgewinkeltemarmzeig)

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Komme ich also zurück auf den "Durchschnittshaushalt" mit 4 Personen. Dieser konsumiert pro Tag 650 Gramm Fleisch und 10 Zigaretten. (Siehe Statista, Angaben für 2017) Merkst du was? Was du nicht verstehst, ist, dass es 1. den Durchschnittshaushalt nicht gibt und 2. es immer Menschen geben wird, die mit wenig Geld gut auskommen werden und andere, die auch mit viel Geld nicht auskommen. Das "Durchschnittseinkommen" des "Durchschnittshaushalts" dient in erster Linie dem Zweck, Menschen in die Irre zu führen. In die eine oder andere Richtung.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

@Skorti: Dein Denkfehler ist, dass nicht jeder alles braucht und jeder selbst entscheidet, wofür er sein Geld ausgibt. Angenommen du zahlst deinem 12-jährigen Kind 20 Euro Taschengeld im Monat. Huch, das sind ja nur 67 Cent/Tag. Wenn er sich davon jeden Tag 3 Colafläschchen und 2 Brausebrocken kauft, hat er ja kein Geld mehr für Kino! Viele Kinder schaffen den Kinobesuch trotzdem und schaffen es dazu noch etwas zu sparen. Weil vielleicht andere Prioritäten setzt als der Durchschnitt. Kann jeder selbst entscheiden. Und irgendwie ist ja auch klar, dass diejenigen später am Jammern sind, die zu viele Brausebrocken gekauft haben. Von den anderen hört man nichts.

Wie heisst der Film wo nichts so ist wie es auf den ersten Blick scheint.

Eine Maus wird von einer Katze verfolgt. Die Maus fürchtet zu Recht um ihr Leben und rennt daher auch um dasselbe. Auf der Flucht sieht sie plötzlich einen Elefanten und läuft auf ihn zu. »Hey, du Elefant, bitte hilf mir ! Ich werde von einer Katze gejagt.« Darauf meint der Elefant :»O.K. Stell dich hinter mich !« ...und scheisst die Maus komplett zu. Bis auf den Schwanz, der aus dem Elefantenhaufen heraus schaut. Kurz danach kommt auch schon die Katze beim Elefanten an, läuft um ihn herum, sieht den Haufen und den Mauseschwanz, der aus dem Haufen heraus schaut. Sie zieht die Maus heraus und frisst sie. Jetzt die Moral von der Geschichte : 1. Nicht jeder, der dir auf den Kopf scheisst meint es unbedingt schlecht mit dir. 2. Nicht jeder, der dich aus der Scheisse zieht meint es unbedingt gut mit dir. und 3. Wenn du schon in der Scheisse steckst, dann zieh wenigstens den Schwanz ein.

Gute Händler

Hallo, ich habe gelesen, dass man mit Mobilfunknetzen viel Geld verdienen kann, habe aber überhaupt keine Ahnung davon. Wer kann mir in einfachen Worten (andere verstehe ich nämlich nicht) erklären, wie das geht? Danke im Vorraus. LG StechusKaktus

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Schon wieder eine unnütze Statistik. Sind in deiner Rechnung Rentner und Studenten drin? Transferleistungsempfänger? Wie viele der Haushalte verfügen über Wohneigentum? Du siehst, mit deiner Statistik kannst du alles und nicht erklären. Sie bleibt unnütz. Der gesunde Menschenverstand hilft weiter.

Ich kann nicht mehr zur Arbeit

Gast hat nach Möglichkeiten gefragt. Und nicht danach, wie ich vorgehen würde ...

Richtige Fragen beim Wohnungskauf?

Da geht natürlich jeder anders vor und hat andere Prioritäten, je nach eigenem handwerklichem Geschick werden auch kleine Mängel anders bewertet. Für mich wäre folgendes wichtig: Welche grösseren Instandsetzungsmassnahmen gab es in den letzten drei Jahren? Gab es Feuchtigkeitsprobleme im Haus (und in der Tiefgarage)? Wie hoch ist die Instandsetzungsrücklage , die im Wohnungspreis inbegriffen ist? Warum sind die Vorbesitzer (-Mieter) ausgezogen und wie hoch waren deren Nebenkosten pro Monat? Gibt es grössere Haustiere im Haus? Wann können wir die Protokolle der letzten zwei Eigentümerversammlungen einsehen? Warum liegt da eine tote Katze in der Küche? usw.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Die Deutschen sparen derzeit (auch deswegen) nicht, weil es keine attraktiven Anlagemöglichkeiten zu geben scheint. FM sagt hier zurecht, dass das Sparen in Aktien eine Alternative dazu sein kann, wenn dazu mehr Wissen in der Bevölkerung angesammelt wird. Ich war am Wochenende in einer Vergnügungsstrasse einer Grossstadt. Es war rappelvoll mit jungen Leuten. Ich bin mir sehr sicher, dass die meisten von ihnen kaum Ersparnisse haben. Viele leisten sich aber mehrere Abende pro Monat, an denen sie für ca. 50 Euro Getränke und Essen konsumieren. Wenn diese einmal im Monat auf den Spass verzichteten und stattdessen Aktien kauften, hätten sie Ersparnisse. FM meinte ausserdem, dass private Vorsorge eine Ergänzung zur gesetzlichen sein soll. Von einer Abschaffung war nicht die Rede. Blackrock ist nun wahrlich nicht die erste Adresse für Kleinanleger. Dort einen Interessenkonflikt zu vermuten finde ich lächerlich. Es ist aber das alte Spiel: Parteien mit einer linken Gesinnung wollen die Menschen dumm und arm und in Abhängigkeit von Transferzahlungen halten, damit ihnen nicht ihr Klientel ausgeht.

Ich kann nicht mehr zur Arbeit

Zum Psychologen, krankschreiben lassen, weiter das Gehalt kassieren und dann Abfindung aushandeln.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Lieber rayer, ständig klagst du über mangelnde Steuergerechtigkeit in Deutschland. Und in Teilen stimme ich dir auch zu. Du machst das aber häufig auf eine so dumpfe Art (wie ein PEGIDA-Anhänger) und ziehst ungeeignete Quellen heran, um den von dir kritisierten Missstand zu belegen. Wenn ich dann versuche, dir die Komplexität nahezubringen, wirst du entweder frech oder herablassend. Es gibt eben nicht "das Unternehmen". Zwar scheint es so bequem, auf diese einzuschlagen, weil es ja scheinbar leblose und raffgierige Wesen sind, aber so einfach ist das eben nicht. Insbesondere in Deutschland, wo nur eine Kapitalgesellschaft eine juristische Person ist und durch die Vielzahl der Personengesellschaften gar nicht so ganz genau zwischen dem differenzieren kannst, was privat und was unternehmerisch ist. Viele Personengesellschaften halten Gegenstände im Betriebsvermögen, obwohl es auch im privaten Bereich genutzt wird. Wenn du also einen Vergleich machen willst, vergleiche die Deutsche Kapitalgesellschaft mit der ausländischen. Personengesellschaften bleiben aussen vor. Hier haften die Gesellschafter üblicherweise mit ihrem Hab und Gut, damit ist es auch vertretbar, dass sie anders besteuert werden.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Der andere wichtige Aspekt hier ist ausserdem, dass in Deutschland viele Unternehmen als Personengesellschaft organisiert sind. Damit wird nicht "das Unternehmen" selbst, sondern deren Gesellschafter besteuert. Dieses Aufkommen müsstest du auch noch in die Unternehmenssteuern rechnen. Am Ende bleibt eine Steuerbelastung für Deutsche Unternehmen, die über dem OECD-Durchschnitt liegt. Ich bleibe dabei: Diese Statistik ist unnütz und kann von jedem für seine Zwecke interpretiert werden.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Das habe ich auch nicht in dem Artikel verstanden. Denn in Deutschland gibt es doch gar keine Vermögensteuer. Trotzdem haben sie einen Anteil an den Gesamteinnahmen ...

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Seufz. Also gut, ich erkläre es dir noch einmal: Du beziehst dich auf eine Statistik, die den Anteil an Unternehmenssteuern vergleicht (Deutschland 5%, OECD-Durchschnitt 9%) und den Anteil der Sozialabgaben an den gesamten Einnahmen vergleicht. (Deutschland 38%, OECD 26%). Daraus leitest du ab, dass Deutsche Unternehmen geringer belastet werden als im OECD-Durchschnitt. Ich sage, dass das anhand dieser Statistik nicht geht. Denn in Deutschland beteiligen sich die Unternehmen an der Hälfte der Sozialabgaben. Du musst also noch die Hälfte der o.g. 38% hinzurechnen. Du weisst aber nicht, wie hoch die Unternehmensquote bei den Sozialabgaben im OECD-Durchschnitt ist. Damit kannst du auch nicht ableiten, ob Deutsche Unternehmen stärker oder schwächer belastet werden. Daher: Erst Hirn einschalten, dann spötteln!

Wie kann es ein Staat schaffen, von seinen Bürgern nicht als Feind betrachtet zu werden?

Die Schweiz macht vieles richtig. Niedrige Sätze in der Rentenversicherung (z.B. beträgt der Satz für die AHV 5%), aber jeder (auch Ärzte, Architekten, ZDF-Mitarbeiter, Politiker, etc.) muss zahlen und Beitragsbemessungsgrenzen gibt es trotz Maximalanspruch nicht. Es tut keinem ernsthaft weh und es gibt auch kein Verfassungsgericht, das dies als gesetzwidrig einstuft. Es gibt keine gesetzliche Krankenversicherung, jeder muss sich privat versichern und die Versicherung übernimmt stets nur 90% der Kosten. Damit passt jeder auf, weswegen und wie oft er zum Arzt geht. Der Mindestlohn ist branchenabhängig. Wenn du arbeitslos wirst, wirst du getriezt, erhältst aber ein so hohes Arbeitslosengeld, dass du dir keine Sorgen zu machen rauchst. Jedes Unternehmen zahlt in die betriebliche Altersversorgung ein. Fast jeder zahlt Vermögensteuer. Aber nur einen geringen Betrag. Das Volk wird gefragt. Politiker bekommen keine Extrawurst. Siehe zum Beispiel hier:https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/ex-politiker-hat-versucht-ahv-zahlungen-zu-umgehen-ld.1044464 Doch, das gefällt mir. Und es ist ein Schlüssel für die Beantwortung meiner Frage. Lieber eine niedrige Belastung, die für alle gleich ist, als eine hohe Belastung, die nur wenige tragen.

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

@rayer: Jede Statistik, die Steuern und Sozialabgaben unterschiedlicher Länder zusammenfasst und vergleicht, ist irreführend: Die Systeme zur Kranken- und Rentenversicherung sind einfach viel zu verschieden. Und fallen stark ins Gewicht

Schau an, der gute Macron ist wach geworden. Wann werden die Deutschen wach?

Die Zusagen kosten je nach Medium zwischen 10 und 15 Milliarden Euro. Soweit ich die bisherigen Reaktionen interpretiere, werden die Proteste aber unvermindert weitergehen. Sowohl die Linkspopulisten um Melenchon als auch die Rechtspopulisten um Le Pen rufen zu weiteren Krawallen auf. Unterstützt durch Amerikaner wie Steve Bennett, die mit Freude zusehen, wie Europa langsam erodiert. Am Ende bricht das System zusammen. Staaten können ihre Schulden nicht mehr zurückzahlen, der Euro stürzt ab, europäische Massenarbeitslosigkeit folgt. Bis dahin gewinnt der, der die meisten Schulden gemacht und sich die grössten Kuchenstücke gesichert hat. Die USA und China kaufen dann die Filetstücke aus Europa zum Schnäppchenpreis. Der Rest geht vor die Hunde. Und Leute wie Rayer glauben heute, dass davon die sozial Schwachen profitieren werden. Und morgen ist der Katzenjammer gross.

Wann darf der normale Bürger, wieder teilhaben am Wohlstand der Industrie und des Großkapitals?

Spritsteuer? Ökosteuer! Die hat doch nun wirklich eine ganz gute Lenkungswirkung im Hinblick auf Umweltschutz und Autoverkehr. Du bist doch für Umweltschutz ... (kopfschüttel)

Mahnung trotz kündigung

Inkassounternehmen haben nur Spass daran, unbestrittene Forderungen einzutreiben. Du antwortest deshalb an das Inkassounternehmen, dass die von ihnen angemahnte Forderung nicht besteht und begründest das entsprechend. Dann sollte an dieser Front Ruhe einkehren.

Familienrecht

Nur wenn es dem Kindswohl dient. Es geht nicht um DICH.

Darf der Lehrer das

Es gehört zum Entwicklungsprozess in der Schule dazu, dass man Aufgaben (und in diesem Fall halt auch Hilfsmittel) fehlinterpretiert. Der Lehrer darf das also und du kannst dich ärgern. Dann ist aber wieder gut. Bei wem wolltest du dich denn auch darüber beschweren?

Warum ist Unterricht langweilig?🤔

A) Dich interessiert das Thema nicht B) Du verstehst den Lehrer nicht oder kannst dem Thema aus einem anderen Grund nicht folgen C) Du siehst keinen Sinn im Unterricht oder bist aus einem anderen Grund unmotiviert D) Der Lehrer ist didaktisch eine Niete Such dir was aus!

Wann darf der normale Bürger, wieder teilhaben am Wohlstand der Industrie und des Großkapitals?

"Wenn also, der Bürger auf breiter Front Deine Politik ablehnt, würdest Du trotz allem daran festhalten." Wenn es verantwortungsvolle Politik ist, dann erwarte ich von Politikern, auch schmerzhafte Massnahmen umzusetzen. Wie damals Schröder mit der Agenda 2010. Diese war massgeblich daran beteiligt, dass wir heute finanziellen Spielraum haben. Wenn ich das mache, was ein paar Chaoten gerade lautstark rufen, dann bin ich kein verantwortungsvoller Politiker sondern ein Populist, dessen Fehler dann ein paar Jahre später alle ausbaden können. Siehe Trump, Salvini und Co.

Wann darf der normale Bürger, wieder teilhaben am Wohlstand der Industrie und des Großkapitals?

Ausgerechnet Frankreich! Nirgends gibt es wohl mehr abgesicherte Arbeitsverhältnisse in unproduktiven Staatsunternehmen als dort. Als Arbeitslosengeld gibt es auch schon mal 6000 Euro, wenn man vorher gut verdient hat. Hätte Macron zumindest nicht etwas die absurden Regeln für Abfindungen geändert, gäbe es noch mehr Arbeitslose. Heute Abend entscheidet sich vielleicht, ob Frankreich den Weg von Italien geht. Wer für 3 Cent Grips im Kopf hat drückt die Daumen für Macron und dass er seinen Reformweg weitergeht. Falls sich auch hier die linken und rechten (Gelbwesten-) Chaoten durchsetzen, sollte man allmählich anfangen, in Konserven zu investieren.

Wann darf der normale Bürger, wieder teilhaben am Wohlstand der Industrie und des Großkapitals?

Elfigy, nein! Das Kapital presst die Familien aus. Und die Arbeitnehmer. Und die Rentner. Und die sozial Schwachen. Und den normalen Bürger irgendwie auch. Einfach alle! Und die EU verteilt um. Es ist einfach unglaublich. Und währenddessen schwelgt das Kapital in Reichtum und lässt es sich gutgehen. Und die Krake erst. Es ist nicht zum Aushalten. Bitte bagatellisiere das nicht.

Wann darf der normale Bürger, wieder teilhaben am Wohlstand der Industrie und des Großkapitals?

Es ist empörend! Sie bluten uns aus. Sie nehmen uns alles. Und nicht nur von uns, sondern auch von unseren Vätern. Und unseren Väter Vätern. Und unserer Väter Väter Vätern. Der Jemen ist das einst Paradies gegen das, was die EU zusammen mit dem gefrässigen Kapital hier anrichtet. Ich bin dir so dankbar, dass du endlich das ausgesprochen hast, was uns allen schon so lange unter den Nägeln brennt. Weiter so!

Ist in Weizenröstmalzmehl Industriezucker enthalten?

Dschinn hat geschrieben: "Zucker ist Zucker und immer industriell hergestellt" Damit meint er: Es gibt keinen natürlichen Zucker. Das ist aber falsch, weil in den Früchten dieser Welt ja natürlicher Fruchtzucker ist. Und bisher sträubt er sich hartnäckig, diesen Fehler einzuräumen. Man könnte glauben, er kommt aus Ostwestfalen. Stattdessen hat er mir sehr liebevoll meine Lohnsteuerantwort um die Ohren gehauen, bei der ich mich nicht ganz richtig ausdrückte. Damit sind wir wohl quitt. :-) Lustig war der Thread allemal. Warum ihn also zwangsbeenden?

Ist in Weizenröstmalzmehl Industriezucker enthalten?

Ach! Echt jetzt? Und der Fruchtzucker im Apfel wird auch industriell hergestellt?

Arbeitsvertrag

Dumm ist nur, dass du eine zweite Lohnsteuerkarte beschaffen und abgeben musst. Mit einer "6" als Steuerklasse drauf. Und da würde ich mir jetzt schon mal eine gute Antwort ausdenken, wenn ich darauf angesprochen werde ...

Was kann man mit einem Hauptschulabschluss arbeiten, wo mann auch reichlich verdient?

Wollt ihr nicht mal Adressen tausche? Ich denke, das könnte der Beginn einer grossen Freundschaft werden. Oder nicht?

Sozialabgaben bei eine Rechnung-Begleichung

Ergänzung/Bestätigung: 1. Es sind keine Einnahmen aus nicht selbstständiger Arbeit (Anlage N) sondern aus Vermietung und Verpachtung (Anlage V+V). Ob du das überhaupt einträgst, machst du mit deinem Gewissen aus (ich würde es nicht eintragen) 2. Eine private Rechnungstellung ist kein Problem, sofern du nicht gewerbsmässig Wohnungen vermietest. Die Rechnungstellung erfolgt dann ohne Mehrwertsteuer. 3. Wenn dein Steuerberater das so nicht abwickeln will, machst du das eben selbst.

Gibt es eine Möglichkeit, eine Disney DVD auch auf dem Laptop zu gucken? Besitze keinen DVD-Player und sehe eigentlich immer nur am PC.

@Yannis: Dies ist eine besondere Community. Nicht so eine, in der alle immer nur "Hach, wie süss" rufen oder "ich hab euch alle lieb" usw. Hier wird auf die Befindlichkeiten der User nur in Ausnahmefällen geachtet. Und genau das macht diese Community so liebenswert: Kompetenz gepaart mit gesundem Abstand zu seinen Mitmenschen. Aber wenn hier ab und zu einer stirbt sind wir ernsthaft betroffen. Unter dem Strich, im Hinblick auf die wenig konkrete Fragestellung und im Verhältnis zu den sonstigen threads in diesem Forum halte ich diese Frage für fair und freundlich beantwortet.

Ich suche gute Stühle für mein Esszimmer. Sie sollen bequem sein und den Parkettboden schonen. Hat jemand Ideen?

Es gibt kaum etwas Nervtötenderes, als zu Menschen in Häuser zu kommen, die ihr Parkett schonen wollen. Hey, das ist der Fussboden!

Warum werden Aktien verteufelt, obwohl nahezu alle wohlhabenden Menschen ihren Wohlstand auch ihnen verdanken?

Aktienvorsorge ist auf Eigenverantwortung aufgebaut. Man muss sein Risikoprofil und den Bedarf abschätzen, sich über die Börsensegmente und deren Risikoprofil informieren, diversifizieren und dann eine langfristige Anlageentscheidung treffen. Ich denke, wenn man sich 2 Stunden informiert, hat man das Wichtigste intus. Diese Zeit sollte jeder dafür aufbringen, schliesslich hat man ja auch lange für sein Geld gearbeitet. Mein Eindruck ist, dass die politische Linke genau diese Eigenverantwortung verhindern will. Lieber die Leute schön doof und arm halten, am besten in die Abhängigkeit ewiger Transferleistungen bringen, denn sonst geht ja womöglich die eigene Klientel verloren. Um den Menschen genügend Angst zu machen, werden dann Einzelbeispiele von Aktien herangezogen, die schlecht gelaufen sind. Was ja nichts macht, wenn man den Grundsatz der Risikostreuung beherzigt. Erinnert mich alles an die Kirche des Mittelalters, die ja auch ein hohes Interesse an der Dummheit der Menschen hatte.

Muss ich bei einer Pflegezeit von 50 Std/Woche noch arbeiten gehen

Bei diesem Diskurs geht mir verloren, dass alte Menschen auch bösartig sein können und ihre Kinder vergrault haben, die ansonsten gerne geholfen hätten. Von daher liegt eine gewisse "Vernachlässigung" auch öfter mal in der Verantwortung der Alten. Babys würde ich diese Verantwortung nicht zuordnen, auch wenn es unterschiedlich anstrengende Exemplare gibt.

Wie lange wird die Liebe zwischen Gina-Lisa und Antonino halten?

Du wurdest erhört. Erzkapitalistischer geht nicht. Halleluja!

Wie lange wird die Liebe zwischen Gina-Lisa und Antonino halten?

Meine Frage wurde verunstaltet. Shame on you! Die nun gezeigte Frage hätte ich so niemals gestellt. :-D

Wie mache ich meinem beruflichen Umfeld klar, dass ich manche Dinge behinderungsbedingt nicht oder nur schwer ändern kann?

Da warst du aber fleissig. Ich fühle mich geehrt. Zu allen Zitaten stehe ich noch heute, wenngleich sie teilweise überzeichnet sind. Nur: Keine der Zitate deckt deine Behauptungen. Aber lassen wir das. Du magst es, Menschen in Schubladen zu stecken. Wenn es dir Freude bereitet, bleibe ruhig dabei.

Schnell Abnehmen

Jeden Tag 8 Stunden Fahrrad fahren mit Durchschnittsbelastung 150 Watt. Keine Schokolade und keine Süssgetränke mehr. Keine Chips und sonstiges Knabberzeug. Stattdessen Gemüse und Nudeln. Dann schaffst du es vielleicht noch. Viel Glück!

Wie mache ich meinem beruflichen Umfeld klar, dass ich manche Dinge behinderungsbedingt nicht oder nur schwer ändern kann?

Also bitte! Reichtümer von den Tafeln? H4 zu hoch? Solche Beiträge wirst du von mir nicht finden. Kritiker der Mütterrente gibt es viele, weil sehr viel Geld mit der Giesskanne verteilt wurde, ohne den tatsächlich Bedürftigen zu helfen. Diese Kritik teile ich. Dein Problem ist, dass du Vorschläge zur Verbesserung des Sozialsystems gleichsetzt mit Ablehnung des Sozialsystems. Lerne zu differenzieren !

Wie mache ich meinem beruflichen Umfeld klar, dass ich manche Dinge behinderungsbedingt nicht oder nur schwer ändern kann?

@rayer: Wisch dir mal den Schaum vor dem Mund wieder ab. Noch nie habe ich "den armen Schweinen" (wen meinst du damit eigentlich?) irgendwelche Kröten missgönnt. Du wirst nirgends einen dementsprechenden Beitrag von mir finden. Also hör auf mit deiner Denunzierung. Das hatten wir alles schon mal. Wenn du intellektuell nicht in der Lage bist zu folgen, dann widme dich doch anderen Themen. Oder frag nach, wenn du etwas nicht verstehst. Urteile aber nicht über Menschen, die du nicht kennst.

Wie mache ich meinem beruflichen Umfeld klar, dass ich manche Dinge behinderungsbedingt nicht oder nur schwer ändern kann?

@Lempel: Pass übrigens besser mit solchen Fussballerbeispieln auf. Sonst erntest du einen Shitstorm unserer Sozialromantiker rayer, ing793 und Co., weil die glauben, dass Ronaldo die gleiche Arbeit verrichtet wie irgendein Viertligaspieler und dann für die den gleichen Lohn einfordern ... :-D