HOME

Noch Fragen?

StechusKaktus

Aktiv seit: 16.03.2010
13 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
StechusKaktus
110 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
StechusKaktus

Hey liebe Leute

Ich habe dir vorhin doch ein Emojy geschenkt ...😭 Ansonsten ist es prima, wenn hier auch jüngere Menschen mitmachen. Und nicht nur so Lustgreise wie du weisst schon wer😍

Hey liebe Leute

Hey Jenny, total super, dass du endlich aktiv mitmachst. Wenn du ein paar mehr Wörter bei deinen Antworten spendierst, dann verstehen wir dich noch besser. Ich wünsche dir viel Spass in der WC. PS: Es werden keine Gefangene gemacht😂

Ist das Auslesen der Smartphones von Asylbewerbern sinnlos?

Die Diskussion ist sachlich, bis von irgendwo her ein Wutbürger auftaucht ...

Ist Mike Pence ein Roboter?

Sicherheitskonferenz: Er droht den Europäern und hat stilsicher seine rote Krawatte angelegt. Wenn er demnächst wieder den Pudel vom Donald machen muss, trägt er wieder blau. Wetten?

Ist das Auslesen der Smartphones von Asylbewerbern sinnlos?

@Lempel: Ja huch, du bist aber empfindlich! Die Methode, dass ein Flüchtling seine Herkunft beweisen muss, hört sich ja im ersten Moment ganz vernünftig an, kann aber durchaus zu grossen Ungerechtigkeiten führen, wenn ein Pass tatsächlich mal unabsichtlich weggekommen ist. Da kommt es mir schon rechtsstaatlicher vor, wenn das aufnehmende Land ermitteln muss, wenn der Eindruck entstanden ist, dass der Flüchtling lügt. Kein Grund die "Judenkeule" herauszuholen.

Ist das Auslesen der Smartphones von Asylbewerbern sinnlos?

So, wie es derzeit gemacht wird, ist es sinnlos. Das durchaus pragmatische "australische Modell" kann aber eigentlich nur für Rechtlose gelten, was bei Asylbewerbern aber nicht der Fall ist. Daher isr es in Europa nicht durchsetzbar. Unklar bleibt mir, wie 66% aller ausgelesenen Smartphones keinen Rückschluss auf die Herkunft zulassen. Beispiel: Wenn ein Tunesier sich als Syrer ausgibt, dann müsste es ihm doch schwerfallen, über die Telefonliste oder Whatsapp-Kontakte oder Facebook mindestens 10 Kontakte mit syrischen Telefonnummern nachzuweisen. - Die heimatlichen Kontakte haben kein Smartphone - Die Kriterien für einen "Nachweis" können selten eingehalten werden, weil zu streng - Es wird nur das Zweithandy ohne verwertbare Infos abgeliefert - Das Auswertungspersonal ist unfähig Damit die 66% zu erklären bleibt aber schwierig. Bisher übrigens eine sachliche Diskussion, obwohl mit F-Wort. Respekt!

Zahlt meine Haftpflichtversicherung?

@Musca: So ein Käse! Versicherungen definieren genau, was versichert ist. Und der Konsument darf es sich durchlesen und es so vereinbaren oder eben auch nicht. Die Versichrung kann doch wenig dafür, dass z.B. ihre Kunden denken, dass die Teikasko den Schaden bei Zusammenprall mit einem Huhn übernimmt. Wer sich dagegen versichern will, muss eben eine Vollkasko abschliessen. Oder gar keine (wie ich). Eigene Dusseligkeit auf andere zu schieben liegt zwar voll im Zeitgeist, bleibt aber erbarmungswürdig. Frech finde ich allerdings auch die beliebte Praxis der Versicherungen, berechtigte Zahlungen zu verweigern.

Ist Mike Pence ein Roboter?

Nahostkonferenz: Mike Pence spricht und darf eine (aggressive) rote Krawatte tragen. Er droht den Europäern. Wenn er ausdruckslos nebem dem notorischen Rotkrawattenträger Donald steht, trägt er blau. Was für eine Witzfigur!

Wer benutzt noch richtige Bleistifte?

Für mich war es immer ein Sympathiefaktor dieser WC, dass es hier keine Allianzen aus Prinzip gibt. Die meisten Teilnehmer sind charakterlich stabil. Finde ich gut.

Was ist Interkulturell?

Wenigstens einer, der sich mit meinem Beispiel auseinandersetzt. Finde ich gut! Wenn du deine Begrifflichkeiten vielleicht noch etwas erklärst, wäre es hilfreich.

Grundsatzfrage

Neee! Er soll jetzt mal "Butter bei die Fisch" geben und verraten, in welche Richtung er gerne diskutiert hätte. So bleibt das ja mehr ein psychologisches Experiment. Und da fühlen wir uns hier doch benutzt, oder nicht? So kann man mit seiner WC nicht umgehen.

Grundsatzfrage

Musca, jetzt musst du hier aber noch einmal ran!

Was ist Interkulturell?

Beispiel Essenskultur: Interkulturell ist wenn ein Japaner und ein Europäer am Tisch sitzen, und den Hauptgang mit Messer und Gabel und den Nachtisch mit Stäbchen essen. Multikulturell ist, wenn der Japaner alles mit Stäbchen und der Europäer alles mit Messer und Gabel isst.

Welche Steuerklasse als Rentnerin für Minijob?

Wer Altersrentner ist und ohne Abschläge seine Rente bezieht, kann prinzipiell unbegrenzt dazuverdienen. So ist eine Konstellation möglich, dass der Rentner sowohl ein Angestelltenverhältnis als auch einen Rentner Minijob hat. In diesem Fall, und nur in diesem Fall, spielt die Steuerklasse Rentner eine Rolle. Der Arbeitgeber meldet den Minijobber bei der Knappschaft an (Minijobzentrale) und zahlt dorthin 22 % des Lohnes des Minijobbers. Unabhängig von der Steuerklasse! Ein Vorteil des Minijobs für den Rentner ist, dass, wenn er keine weiteren Einkünfte außer der Rente hat, er keine Einkommensteuererklärung abgeben muss. Die steuerliche Berechnung und Abrechnung des Minijobs erfolgt über die Knappschaft. Bei dir wird es die Steuerklasse 1 sein. Egal, ob diese eine Rolle spielt oder nicht.

Unterhalt

Im Trennungsjahr ist der Trennungsunterhalt zu zahlen. Ob das Trennungsjahr schon begonnen hat, solltest du wissen. Ich weiss: Es wird ein teures Jahr für dich. Denn der Trennungsunterhalt ist höher als der nacheheliche Unterhalt.

Grundsatzfrage

Die Grundsatzfrage hier ist doch, was du mit dieser "Grundsatzfrage" willst. Sonstige Fragen dieser Sorte werden hier gerne auch mal mit Ja/Nein/Vielleicht beantwortet. Hier ist das Problem in der Frage zu schwerwiegend. Natürlich steigen die Probleme der Menschen mit ihrer Anzahl. Die Konsequenz kann aber nicht sein, an der Anzahl der Menschen etwas zu ändern, sondern an den Regeln, wie diese Menschen zusammen leben sollen. Du provozierst mit dieser Frage, denn die Antwort darauf kennst du selbst. Gibt dir jemand eine direkte und zutreffende Antwort darauf, beklagst du dich darüber. Stell deine Frage konkret, dann erhältst du hier vielleicht auch eine vernünftige Diskussion. So weiss halt keiner, worauf du hinaus willst.

Sollten wir sofort die Kohlekraftwerke abschalten?

Würden wir machen, wenn wir Elon Musk oder Donald Trump hiessen. Und wenn es dann dunkel bleibt, würden wir entweder auf die Energiehölle schimpfen oder behaupten, dass es ja wohl niemand ahnen konnte, dass das alles so kompliziert ist mit dieser Energie.

Was ist besser iPhone oder Samsung

Wir hoffen, dass wir dir helfen konnten. Komm doch bald mal wieder vorbei!

Wer hat recht?

Diese Aufgabe schafft mein alter HP 10BII noch mit links: nach 310 Monaten zu je 300 Euro ist die Schuld beglichen. Rayer liegt mit den 93.000 also richtig, falls die Herrschaften sich auf nachschüssige Zahlungsweise verständigten. Bei vorschüssiger Zahlungsweise (wovon ich hier ausgehe) sind es 306 Monate. In keinem Fall glatt 25 Jahre. Nur so ungefähr …

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Naja ... wer will, dass er für Erziehungszeiten als Leistungsträger anerkannt werden oder irgendwelche Geldleistungen von der Gesellschaft zum Ausgleich dafür haben will, sollte doch zumindest einen gewissen Mindeststandard erfüllt haben. Es gibt doch nun wahrlich genug Beispiele von Missbrauch, Verwahrlosung oder fahrlässige Gesundheitsschädigung. Die der Gesellschaft später viel Geld kosten. Warum sollte die Gesellschaft so etwas honorieren?

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Ich fürchte, ich kann euch nicht mehr folgen. Kann das jemand aufklären?

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Ich fürchte, ich habe dein Beispiel nicht ganz erfasst. Es scheint aber so, dass dein Kumpel ein Leistungsträger (nach meiner Def.) ist. Schwierig finde ich den Umgang mit Erziehungszeiten. Sowohl bei dieser Frage, als auch beim Thema Grundrente usw. Denn Erziehungsqualität ist kaum messbar und eine schlechte Qualität kann dazu führen, dass andere geschädigt werden. Es wäre schön, wenn man es schaffen könnte, schlechte Erziehungsqualität nicht zu honorieren.

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Bei Mehdorn bin ich übrigens gespalten. Bei Heidelberger Druckmaschinen hat er wohl nicht die richtigen Weichen gestellt, zu den anderen genannten Unternehmen kam er erst, als diese schon tief in der Grütze steckten. Ob man ihm da Vorwürfe machen kann ...

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Ich finde, folgende Dinge gehören zu einem/einerLeistungsträger(in): 1. Er/sie sorgt nicht nur für seinen eigenen Unterhalt, sondern etwas darüber hinaus 2. Durch seine/ihre Arbeit und sonstige Aktivitäten schädigt er niemanden

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Mal angenommen, man verdient sein Geld so, wie die Teilnehmer des Dschungelcamps: Also Follower bei Instagram sammeln und wenn man genug davon hat (ein Bekannter erzählte mir, dass man ab 5000 Followern Werbeangebote bekommet), Werbung für Kosmetik oder Klamotten machen. Sind das für euch auch Leistungsträger?

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

@Skorti Merke: Nicht jeder, der von seinem Arbeitgeber "beschäftigt" wird (ich liebe diesen Begriff unserer Gewerkschaften) ist ein Leistungsträger.

Wer ist Leistungsträger dieser Gesellschaft?

Einen Moment war mir, als hätte ich in Rayers Beitrag eine Spur von Ironie wahrgenommen. Doch dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Der Bursche hat recht!

Frau Nahles möchte für über 50 jährige das ALG I auf bis zu 33 Monate, bei über 58 sogar auf 36 Monate ausdehnen. Sozial gerecht?

Die hat nur Stuss geredet. Wirr und zusammenhanglos. Bis zum Ende war mir nicht ganz klar, wen sie mit "wir" und "uns" meinte. Offenbar handelte es sich um eine Gruppe von Seniorinnen, die sich die Zeit an der Uni kostenlos vertreiben wollen. Ein Professor sagte mal in einer (ziemlich gut besuchten)Vorlesung treffend: "Die Universität ist eine Bildungseinrichtung und kein Spielplatz für gelangweilte Senioren"

Frau Nahles möchte für über 50 jährige das ALG I auf bis zu 33 Monate, bei über 58 sogar auf 36 Monate ausdehnen. Sozial gerecht?

Mich hat die Sendung auf die Palme gebracht: Mal davon abgesehen, dass zwischenzeitlich auch schon eine teilzeitbeschäftigte Putzfrau den "Leistungsträgern der Gesellschaft" (obwohl sich diese wahrscheinlich nie mit ihren Steuern und Sozialabgaben nennenswert für andere eingebracht hat) zugerechnet wird, schwadronierte Heil pausenlos von irgendwelchen "hart arbeitenden" Menschen, denen man um Himmels Willen doch Dankbarkeit schuldig sei. 1. Wer 35 Jahre geringfügige Beschäftigung oder Teilzeitarbeit ausgeübt hat, nötigt mir keinen Respekt ab und hat deswegen auch keine "Respektrente" verdient (Erinnerung: Auf meiner Renteninfo stehen 255000 Euro Einzahlung einer Anwartschaft von 1100 Euro gegenüber). 2. Nicht jeder arbeitet "hart". Ich kenne eigentlich nur wenige, die das tun (hat natürlich auch etwas mit dem Anspruch an den Einsatz zu tun) 3. Ich kann die langjährigen Putzfrauengeschichten nicht mehr hören. Auch wer nur mit unterdurchschnittlicher Intelligenz ausgestattet ist, lässt irgendwann den Mindestlohn hinter sich. Wer es nicht tut, mit dem stimmt etwas grundsätzlich nicht. 4. Paketboten: Die, die ich kenne, sind selbstständig und müssen für einen Hungerlohn arbeiten. denen nutzt die Grundrente gar nichts.

Blattschutz aufheben

Das ist eine gute Adresse für solche Fragen: http://www.herber.de/forum/

Ursache eines geräusches in der wohnung finden,der mieter oder vermieter

Ich hatte mal ein Nagetier hinter der (doppelten) Wand im Altbau. Ich finde es selbstverständlich, dass man ein Geräusch dem Vermieter meldet, damit er es abstellen kann. Die Ursache muss dann aber der Vermieter abstellen.

Mit 55 Jahre Maßnahme Bewerbungsunterlagen

Es ist wie in einem Unternehmen: Du bekommst Geld und dein Arbeitgeber erwartet eine Gegenleistung. Diese Gegenleistung (Arbeit) ist schon in den Unternehmen nicht immer für alle Beteiligten einzusehen. Bei der Arbeitsagentur ist es genauso. Natürlich sind die Massnahmen überwiegend sinnlos. Das weisst du und das weiss dein Fallbetreuer. Also: Du redest mit ihm (einmal!) und begründest, warum du diese Massnahme nicht für erforderlich hältst. Überzeugst du ihn nicht, machst du sie einfach trotzdem. So läuft es halt. Dafür gibt es dann ja auch Geld (bzw. wird nicht gekürzt).

Reisende Handwerker Trick-Betrug!!!

Mir ist so etwas vor vielen Jahren auf niedrigerem Niveau in einer Autowerkstatt passiert. Erst einen niedrigen Kostenvoranschlag (natürlich mündlich) und später das böse Erwachen, auch mit mehreren bedrohlichen Typen um mich herum. Ich bezahlte und zeigte die Gauner nicht an. Was hätte es ausser Ärger bringen sollen? Das Geld ist eh weg und du siehst es nicht wieder. Sollten die jemals eine Aussage machen müssen, werden sie detailliert aufzählen, was sie so alles gemacht haben und dass der Preis genau so abgesprochen war. Willst du es durchziehen, wirst du für weiteres Geld einen Gutachter beauftragen müssen, der dann vielleich zum Ergbnis kommt, dass du 400 Euro zuviel gezahlt hast. Ob ein Richter daraus aber einen Anspruch ableiten kann? Und der durchsetzbar ist? Auf den Gutachterkosten bleibst du sitzen. Auf einem Teil der Gerichtskosten auch. Buche es unter Lehrgeld.

Frau Nahles möchte für über 50 jährige das ALG I auf bis zu 33 Monate, bei über 58 sogar auf 36 Monate ausdehnen. Sozial gerecht?

Es ist ein Webfehler von Hartz IV, dass Menschen, die viele Jahre gearbeitet haben, nach (bisher) 12/15 Monaten denen gleich gestellt werden, die nie gearbeitet haben (im Grunde werden diese sogar schlechter gestellt, weil sie nichts bekommen, solange sie nicht arm sind). Eine längere Bezugsdauer für ALG I kann hier helfen.

Ist Mike Pence ein Roboter?

Ich meine diese Art Puppe, die ständig mit blauer Krawatte und ausdruckslosem Gesicht hinter oder neben dem Donald steht oder sitzt und ihm hin und wieder teilnahmslos zujubelt. Warum tut der sich das an? So etwas Unwürdiges!

Bezahlbare Miete statt fetter Rendite?

Liebe Elfigy, du vergleichst Äpfel mit Birnen! Wenn du eine fremdfinanzierte Wohnung mit einem fremdfinanzierten Aktienpaket vergleichst, dann stellst du fest, dass du mit den Dividenden den Aktienkredit schneller zurückzahlen kannst als den Wohnungskredit mit den Mieteinnahmen. Die Beleihungsgrenze bei Immobilien ist zwar höher, das kannst du aber mit anderen Sicherheiten ausgleichen. Lieber Rayer, nachdem du dich hier gerne für die Enterbten und Entrechteten einsetzt, nahm ich an, dass du deinen Sparerfreibetrag noch nicht ausgeschöpft hast. Je nach Grad der Ausschöpfung darfst du mit brutto oder netto rechnen. Ich fühle mich aber auf der sicheren Seite, weil ich ausdrücklich "brutto" dazuschrieb.

Bezahlbare Miete statt fetter Rendite?

Rayer, du bist ein Fuchs! Tatsächlich erlitt Daimler einen Gewinneinbruch. Dir Dividende wird auf 3,25 Euro gesenkt. Bei einem Kaufkurs von 51,50 Euro (heute zufällig so ähnlich wie am 08.11.18) ergibt das eine Rendite von brutto 6,31%. Im Vergleich zu den Aufwendungen, die man bei einer vermieteten Wohnung hat, ganz cool, oder?

Ist unser Bundeswirtschaftsminister untauglich für seinen Job?

Das müssen wir sortieren (seufz): 1. Kann es sinnvoll sein, in Ausnahmefällen eine wichtige Technik unter der Kontrolle von "Deutschland" zu behalten? Beispiel hier war KUKA. Es besteht die Sorge, dass das Know-How dieser wichtigen Automatisierungstechnologie komplett nach China exportiert wird. damals meldeten sich viele, die sich dafür einsetzten, dass der Staat solche Übernahmen verhindern soll, um Deutsche Arbeitsplätze zu schützen. 2. Warum sollen grosse DAX-Konzerne von einer solchen Regelung profitieren? Eigentlich tun sie das gar nicht. Profitieren tut lediglich das Management, weil das nach einer feindlichen Übernahme (die dann ja nicht mehr möglich ist) vor die Tür gesetzt würde. 3. Warum will der Mittelstand (und die FAZ) kein Eingreifen der Politik bei Übernahmen? Hier wird ein Eingriff in die Freiheits- und Eigentumsrechte gewittert. Immerhin haben die Eigentümer von KUKA ziemlich fett Kasse gemacht. 4. Was findet StechusKaktus? a) das Thema vom 09.09.2018 ist das gleiche wie das von gestern. b)Es ist mir sympathisch, wichtige Technologien auch im nationalen Interesse zu sehen. Es ist aber in der globalisierten Welt kaum möglich, weil es nicht möglich ist, allgemeingültige Kriterien dafür festzulegen, was eine "wichtige Technologie" ist. c) Der Wirtschaftsminister weiss auch, dass der Vorschlag Kacke ist. Es ist aber ein Vorschlag, der beim gemeinen Volk gut ankommt (so ähnlich wie die Grundrente). Und vor den Wahlen müssen alle Parteien nun einmal Ankündigungen von sozialen Grosstaten verbreiten.

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

Den Zusammenhang, dass alle Katholiken Kinder ficken, würde ich gerne in Abrede stellen. Diejenigen, die das tun, kommen aus allen Fakultäten (die Grünen fanden das in ihrer Anfangsphase übrigens ganz toll und standen offen dazu). Das Zölibat ist ein anderes Thema.

Undichter Tank

Ja. Aber nur, wenn DU die Rechnung bezahlst. Nach 10 Jahren gibt es keine Gewährleistung mehr. (wissen alle, denen früher der Alfasud unter dem Hintern weggerostet ist)

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Noch nie vom Engel Aloisius gehört? Luja, sog i!

Führerschein-Kostenübernahme durch das Jobcenter?

Und wenn du jeden Freitag bei "Friday for Future" mitmachst, sind es gar nur vier Tage die Woche. Oder willst du etwa nicht das Klima retten?

Ist unser Bundeswirtschaftsminister untauglich für seinen Job?

Zur Info (aus welt.de 09.09.2018): "Die Bundesregierung will es Investoren außerhalb der Europäischen Union künftig schwerer machen, sich an Unternehmen zu beteiligen, die als für das Land sicherheitsrelevant eingestuft werden. Dazu gehören unter anderem Netzbetreiber, Telekommunikationsunternehmen, IT-Firmen und Hersteller von Gütern, die für die Rüstungsindustrie wichtig sind." Ausgangspunkt dieser Überlegungen sind die Geschehnisse rund um KUKA und 50Hertz. "Mit den Mitteln aus diesem Fonds könnte der Bund im Fall seines Vetos gegen eine Übernahme einerseits Prozesse gegen klagende Käufer und Übernahmekandidaten finanzieren. Andererseits wäre er damit aber auch in der Lage, wichtige Firmen direkt selbst zu kaufen." Daraus folgt 1. Du erfasst den Sachverhalt nur unzureichend. 2. Der Bundesminister mag aus anderen Gründen untauglich sein, aus diesen ist er es nicht. 3. Das Thema kann nicht als Begründung für deinen Zorn auf grosse Unternehmen herhalten.

rauchen in Kleingarten Vereinsheim

GROSSER Ärger bei den KLEINgärtnern? Das ist ja allerhand! Spass beiseite. Wenn du in Deutschland irgendwo ein Gebiet findest, auf dem es keine Regelungslücken gibt, dann sind das die Kleingärten. ALLES ist bis ins Detail geregelt. Für ALLES gibt es eine Verordnung. Meine Annahme ist ja, dass es genau das ist, was die Menschen dort so schätzen: Keine lästigen Auslegungsprobleme, alles ist vorhersehbar. Es gibt deswegen dort auch eine Regel dafür, wie der Wirt sein Hausrecht regelt. Frag ihn!

Woher kommt die Energie?

Interessanter Beitrag von heute morgen: https://www.deutschlandfunk.de/diskussion-um-braunkohle-ausstieg-bleibt-der-hambacher-forst.1773.de.html?dram:article_id=440173 Offenbar werden Dörfer plattgemacht und Einwohner zwangsumgesiedelt, wenn der Hambi bleibt.

Weshalb schreien E.ON, RWE und Konsorten nach 40 - 100 Milliarden für den Braunkohleausstieg und drohen mit dem Verlust der Arbeitsplätze?

Ach so, dann war das wohl ein Missverständnis (kein "Eigentor"). Die 40-100 Mrd sind die gesamten Kosten des Kohleausstiegs. 40 Mrd. allein für Strukturhilfen (Spassbäder und so), darüber hinaus gibt es aber noch alle möglichen anderen Kosten wie Entschädigungen, usw. Was man wohl auch so gar nicht vernachlässigen darf, sind die Kosten für das Auffüllen dieser Mondlandschaften, die nach dem Tagebau übrig bleiben und die ganzen Stabilisierungsarbeiten, damit nicht irgendwelche Dörfer in Gruben rutschen und so Zeugs.

Weshalb schreien E.ON, RWE und Konsorten nach 40 - 100 Milliarden für den Braunkohleausstieg und drohen mit dem Verlust der Arbeitsplätze?

Für die Arbeitnehmer werden nicht so hohe Zahlen veranschlagt. Woher hast du deine Zahlen? Sie kommen mir viel zu hoch vor und ich habe sie nirgends finden können. Behalten sie die Strukturhilfen der betroffenen Bundesländer? Dann schreien diese danach und nicht RWE und EON. Folgendes zum Thema habe ich bei Finanzen.net gefunden: "Die Gewerkschaft kalkuliert allein mit 5 bis 7 Milliarden Euro für die soziale Absicherung der Bergleute in den Braunkohlerevieren im Rheinland, Mitteldeutschland und der Lausitz. Dazu zählen zum Beispiel die Möglichkeit des Vorruhestandes analog zum Steinkohlenbergbau und der Ausgleich möglicher Rentenabschläge. "Die Regierung wird die Verantwortung dafür übernehmen müssen, wenn sie einen rentablen Industriezweig politisch abschalten will", betonte Vassiliadis. Die Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg verlangen deutlich mehr Geld vom Bund, um in den Kohlerevieren neue Betriebe anzusiedeln und Arbeitsplätze zu sichern. Bisher hat die große Koalition 1,5 Milliarde Euro bis 2021 zugesagt. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist zwar bereit, eine Schippe draufzulegen, mahnt aber seit Wochen, dass die Zeiten der üppigen Staatsüberschüsse zu Ende gingen. Die drei Ost-Ministerpräsidenten haben die Zahl von 60 Milliarden Euro für den Zeitraum von 30 Jahren in den Raum geworfen, die aber auf Bundesebene als abwegig zurückgewiesen wird. Laut Vassiliadis wird Strukturwandel über viele Jahre Milliarden kosten, weil in der Braunkohle eine Wertschöpfung von 4 Milliarden Euro im Jahr zu ersetzen sei. In den Tagebauen und Kraftwerken arbeiten noch 20.000 Beschäftigte, indirekt hängen an dem alten Industriezweig noch rund 60.000 Stellen."

Komplizierte Trennung......Mit Haus und Kindern

@Rayer: DICH heirate ich NICHT!

Komplizierte Trennung......Mit Haus und Kindern

Ach Lempel! Dem Fragesteller steht zu: 1. Zugewinnausgleich = Differenz Vermögen zum Zeitpunkt der Scheidung abzüglich Vermögen zum Zeitpunkt Heirat geteilt durch zwei. 2. Trennungsunterhalt während dem Trennungsjahr (ist hoch) 3. Ehegattenunterhalt nach dem Trennungsjahr (ist nicht mehr so hoch, befristet und der Fragesteller muss halt wieder arbeiten gehen) 4. Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle 5. Solange er sich nichts hat zuschulden kommen lassen und die Angaben aus seiner Fragestellung zutreffen bleibt er im Haus wohnen, seine Frau zieht aus und er betreut die Kinder. Ergo: einen finanziellen Engpass gibt es erst, wenn die Kinder 18 Jahre alt werden. Dann wird dieser direkt an die Kinder gezahlt und wenn die nicht genug an den Papa abgeben wollen, dann muss er vielleicht raus aus dem Haus. Die gute Nachricht: Es ist ausreichend Zeit sich eine Arbeit zu suchen. Die schlechte Nachricht: Er muss sich eine Arbeit suchen.

Warum übernehmt die Versicherung meinen Kredit raten nicht?

Das könnten Gründe sein: Eine Restschuldversicherung zahlt Ihre Kreditraten in voller Höhe, wenn es zu einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit gekommen ist, jedoch längstens für ein Kalenderjahr. Die Versicherung muss länger als drei Monate seit Vertragsbeginn laufen, damit diese auch die Raten übernimmt. Tritt eine Arbeitslosigkeit innerhalb der ersten drei Monate ein, werden die Kreditraten nicht übernommen.