Gast

Meine Nachbar

Hallo,
ich mache mir Sorgen wegen einer Frage, wir haben einen Nachbarn, einen Mann, der jedes Mal auf unser Fenster schaut, und wie oft habe ich Sie gewarnt, dass Sie mich mit dieser Handlung belästigen, schauen Sie bitte nicht auf unser Fenster. und er behauptet, dass dies Augen sind und wo ich hin will und ich schauen kann. und ich wollte klären ob er es richtig macht oder ist es verboten? Ist das Gesetz zu diesem Thema und wie kann ich es finden?

Mit freundlichen Grüßen
Frage Nummer 3000276226

Antworten (4)
dschinn
Du sollst nicht die Ehe brechen!

Eindeutig ein Verstoß gegen das sechste Gebot bei den Katholiken und Lutheraner!
Bei den Juden, den Anglikanern und Orthodoxen usw. das siebte Gebot!

Auf jeden Fall ein Fall für die Kirche!
Suche kirchlichen Beistand!
Deho
Du schaust ja auch immer zu Deinem Nachbarn, sonst wüsstest Du gar nicht, dass er schaut. Ist das nicht verboten?
StechusKaktus
Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
1. Sie führen ab sofort ein "Guck-Protokoll", in dem Sie genau vermerken, wann und wie lange der Nachbar in Ihr Fenster geguckt hat. Das legen Sie nach einem Monat der Polizei vor. Vielleicht gibt es dann eine gerichtliche einstweilige Verfügung, in der der Nachbar verpflichtet wird, nur noch zu bestimmten Zeiten in Ihre Richtung zu gucken.

2. Sie ignorieren den Nachbarn oder legen sich Gardinen zu.
Musca
Hi Stechus, den Begriff "Guck Protokoll " würde ich patentieren lassen. Du beschreibts mit zwei Worten die tiefsten Abgründe von nachbarschaftlichen Zusammenleben. Meine Hochachtung. Ich liebe es, wenn man oder eine jemandin mit wenigen Worten auf den Punkt kommt. Danke für Deinen Beitrag.