HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19946 Ilse Klein

Wie macht man eine Geflügelsoße aus Hühnerbrühe?

Antworten (4)
starmax
Entfetten, mit gekochtem Gemüse (Zwiebeln, Sellerie, Möhren, Lauch) durchpassieren und mit Mondamin binden/ aufkochen. Mit Weißwein abschmecken. Einfacher: helle geflügelsoße von Aldi für 30 Cent...
Levin Bauer
Du nimmst eine Tasse und schüttest etwa 2 Eßlöffen Weizenmehl (bitte kein Vollkornmehl) hinein. Dann träufelst du lauwarmes Wasser hinterher und verrührst das ganze, bis es keine Klümpchen mehr gibt. Die Mehlsuppe sollte dickflüssig sein, aber keinem Teig ähneln. Nun langsam unter rühren in die Brühe schütten - kurz aufkochen, evtl. nachwürzen - fertig.
MattesBrot20
Du dickst die einfach wie bei eienr Mehlschwitze an und verdünnst oder verfeinerst mit Sahne. Dann würzt Du entsprechend mit Paprika, Salz und Pfeffer. Du kannst doch auch einfach das Fertigpulver von Maggi nehmen, das geht schneller und schmeckt auch kräftiger.
Fred Stein
am besten mit einer einfachen mehlschwitze. lass butter im topf zerlaufen und streue ein bis zwei esslöffel mehl darüber. lass das ganze ein wenig anbräunen und gib dann die brühe dazu. mit einem schneebesen ordentlich verrühren, bis die Klümpchen weg sind und fertig.