Cornelia Kuhn

Wie sollte ich beim Kühlschrank-Reinigen genau vorgehen?

Habe gerade meine Meitwohnung bezogen, und stelle fest, dass der Kühlschrank nicht so aussieht, wie er sollte. Was soll ich nun machen?
Frage Nummer 11499

Antworten (4)
Jörg Schreiber
Falls noch etwas drin ist, erst mal alles raus, und dann mit ganz normalem Putzmittel drüber wischen und trocken nachwischen, mehr musst du eigentlich nicht machen. Du kannst auch mit nem desinfizierenden Putzmittel drübergehen, falls du irgendwie Bedenken hast, dass sich da Keime sammeln.
nicoleferry2
Erst enmal solltest du den Stom abstellen. Dann reinigst du ihn mit Seifenlauge und heißem Wasser. Wenn sich damit nicht alle Verschmutzungen lösen, kannst du auch Scheuermittl verwenden. Zum Schluß würde ich auf jeden Fall ein Haushaltsdesinfektionsmittel versprühen.
kuhnkatta23
Am besten geht das im Winter, wenn man die Lebensmittel draußen im Kalten zwischenlagern kann. Oder du stellst eine Kühlbox mit Kühlakkus bereit. Dann den Kühlschrank ausräumen, ausschalten und abtauen lassen. Alle Einsätze und Regalböden rausnehmen und alles mit normalem Allzweckreiniger und einem Schuss Essig aus- und abwischen. Gut trocknen lassen und dann wieder einräumen.
Mamaute
Ich würde auch ganz normalen Haushaltsreiniger oder Spüli nehmen und warmes Wasser, mit klaren Wasser mit einem Schuss Essig nachwischen, dann trocknen lassen oder trocken wischen. Essig vertreibt auch üble Gerüche. Desinfektionsmittel, auch als Zusatz in Reinigern, haben im Haushalt nichts verloren, damit züchtest Du Dir nur resistente Keime oder Allergien ran. Für alle normalen Keime, auch im Bad, reicht Allzweckreiniger.