HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45467 Gast

Wieviel Zeit braucht ein Steuerberater für einen Einspruchsbrief, wenn das Finanzamt die Kirchensteuer falsch berechnet hat?

Steuererklärung vom Steuerberater eingereicht - 3/4 Jahr Kirchensteuer.
Steuerbescheid: ganzes Jahr. Fehler des Finanzamtes.
Steuererklärung enthält Ehegattenunterhalt für das Jahr 2011. deutlicher Hinweis u. zusätzliches Schreiben, dass dies in 2012 nicht mehr gilt.
Steuerbescheid: Vorauszahlungen angefordert. Fehler des Finanzamtes
Steuerberater: Korrektur Kirchensteuer und Storno Vorauszahlungsbescheid
Wieviel Zeit wird hierfür gebraucht?
Antworten (2)
bh_roth
10 Sekunden: "Hiermit erhebe ich im Namen meines Mandanten ........ Einspruch gegen Steuewrbescheid....Nr.... vom.... Begündung folgt".
NaCl
zu lange, mach es doch selber!