HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24459 HannibalLektor

Wird ein symmetrisches Gesicht wirklich als besonders schön empfunden? Woher kommt das?

Antworten (9)
Maegwyn
Ein perfekt symmetrisches Gesicht ist NICHT besonders schön. Spiegeln Sie mal eine Hälfte Ihres Gesichts und sehen sich das Ergebnis an. Kleine Symmetriefehler sind nötig, um ein Gesicht schön und sympathisch zu finden (vermutlich weil wir absolute Symmetrie als unnatürlich empfinden). Allerdings ist extreme Asymmetrie auch wieder nicht schön.

Besonders symmetrisch = schön, ja, aber nicht absolut symmetrisch.

Ansonsten: annähernde Symmetrie finden wir evtl. besonders schön, weil es natürlich ist - soll heißen: auch sonst ist in der Natur alles so symmetrisch wie möglich (Kristalle, Schneeflocken, Blätter, etc. pp.). Aber das weiß ein Wissenschaftler vermutlich besser.
DasHoernchen
@Maegwyn: Widerspruch! Prüfe mal die Gesichter von Models, die sind fast immer symmetrisch.
antwortomat
@DasHoernchen: Mach mit einem Foto von Dir mal ein symmetrisches Gesicht. Auf'm Pc oder so. Du wirst Dich wundern!
DasHoernchen
Genau, ich habe kein symmetrisches Gesicht und symmetrisch würde es seltsam aussehen. Aber guck Dir mal ein Model-Foto an und kopiere eine Gesichtshälfte und spiegle diese. Na, ist die Ähnlichkeit zwischen dem "gespiegelten" Model und dem Original nicht frappierend?
rrankewicz
Die Theorie ist, dass symmetrische Menschen gesünder und leistungsfähiger sind. Ein Sportler, der symmetrisch gebaut ist, wird in der Regel Vorteile gegenüber einem "schiefen" Menschen haben. Daher eine evolutionär bedingte Bevorzugung der Symmetrie, die sich auch im Gesicht ablesen lässt. Stammt nicht von mir, habe ich aus irgendeiner BBC-Fernseh-Doku
rrankewicz
....angeblich haben erfolgreiche Sportler überdurchschnittlich oft anziehende Gesichtszüge - was ich nach Eindruck bestätigen würde - bei Sportarten, wo Symmetrie nicht so wichtig ist, wie Snooker oder Darts, finden sich weniger schöne Gesichter...
Mathyangel2
Ein Gesicht mit gleicher Symmetrie wird nicht nur als Besonderheit empfunden, es ist ein Naturphänomen. Es kommt so gut wie nie vor, dass die beiden Gesichtshälften die gleichen Proportionen aufweisen. Jedes Gesicht besteht aus zwei ähnlichen Hälften, die auch in ihrer Symmetrie nur ähnlich sind.
Pauliii
zwar gibt es viele untersuchungen zu diesem thema - zu einem übereinstimmenden ergebnis sind sie nicht gekommen. glaubt man aber (nicht wissenschaftlichen und nicht repräsentativen) umfragen, so werden menschen mit symmetrischen gesichtern eher als schön eingestuft.
Mika H12
Wie so vieles hat diese Einschätzung evolutionäre Wurzeln. Vermutlich wird ein solches Gesicht deshalb als attraktiver empfunden, weil es den Eindruck vermittelt einer besonders (erb-)gesunden Person zu gehören. Zumal der Mensch bis auf wenige (organische) Ausnahmen seitengleich "gebaut" ist. Symetrie spielt zudem in der Weltwahrnehmung unseres Gehirns eine große Rolle.