HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000086290 Gast

Zahlungsaufforderung von Jobcenter

Hallo,
seit Januar 2017 bin ich von meinem noch Mann getrennt lebend. Scheidungsprozess läuft im Moment. Ausserdem habe ich einen Ehevertrag mit Gütertrennung.
Mein noch Mann hat anscheinend Leistungen von der Jobcenter von Zeitraum Feb 2017 bis Mai 2017 erhalten. Die Leistungen wurden jedoch auf meinen Namen bewilligt. Dies kann ich nicht nachvollziehen, da ich in diesem Zeitraum gearbeitet habe und kein Anspruch auf Leistungen hatte.
Nun habe ich einen Vollstreckungsandrohung vom Inkasso Service erhalten.
Muss ich überhaupt diesen Betrag bezahlen?
Ich habe doch ordnungsgemäss damals gearbeitet und habe über diese Leistungen auch nichts erfahren, da ich aus der Wohnung ausgezogen bin. Mein noch Ehemann jedoch lebt in der Wohnung noch weiter.
Wie kann ich am besten vorgehen.
Er herrscht im Moment Rosenkrieg und er behauptet, dass er von Jobcenter keine Leistungen erhalten hat auch ich hätte diesbzgl kein Schreiben erhalten, denn wieso sollte ich ich habe doch gearbeitet?!
Antworten

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!