Schließen
Menü
Gast

Eigentumswohnung

Hi Leute,
ich hätte mal eine Frage und hoffe das mir jemand helfen könnte. Ich bin aus gesundheitlichen Gründen gerade nicht arbeitsfähig und fange nächstes Jahr im Frühling eine schulische Ausbildung an wo ich kein Geld verdiene. Ich suche seit Monaten verzweifelt nach einer Wohnung, da ich beim Jugendamt bin und bald rausfliege, da ich volljährig bin. Eine bekannte schlug mir vor das ich eine Eigentumswohnung beziehen könnte, die vom Jobcenter unterstützt werden könnte und ich sie dann irgendwann selber abbezahlen kann. Meine Frage ist: Hat jemand Erfahrung damit oder einen Ratschlag? Liebe Grüße
Frage Nummer 3000204662

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
ingSND
Man bezahlt nicht "irgendwann" die Eigentumswohnung.
Die muss man kaufen und in aller, aller Regel sofort bezahlen. Dafür braucht man einen Kredit. Ohne Eigenkapital, ohne Job und ohne Ausbildung gibt Dir niemand einen seriösen Kredit.
Geh zum Wohnungsamt und melde die drohende Obdachlosigkeit. Entweder kann man Dir da helfen oder man sagt Dir, wohin Du Dich wenden kannst.
dschinn
Das wäre aber ziemlich nice... zum Jobcenter gehen und erst mal eine Eigentumswohnung zugewiesen bekommen...
Und abbezahlt wird die vom H4, weil der Satz ist ja eh viel zu hoch.

Geiles Ding!
mantrid
Das Job-Center darf keine Tilgungsleistungen finanzieren, bestenfalls die Miete für eine angemessene Wohnung. Suche Dir eine vernünftige Beratung (jedenfalls nicht Deine Bekannte), beim Sozialverband, Diakonie, AWO oder ähnlichem. Die helfen meistens auch bei der Antragsstellung und den Behördenkram. Mach das nicht auf den letzten Drücker, denn behördliche Antragsbearbeitung braucht etwas Zeit. Mit der Eigentumswohnung wirst Du wohl warten müssen, bis Deine Ausbildung beendet ist und Du regelmäßig eigenes Geld verdienst. Ich finde es toll, dass Du eine Ausbildung machen willst und nicht einfach Jobben gehst. Das wird sich am Ende für Dich auszahlen. Bleib am Ball, ich drücke Dir die Daumen.
Musca
Ich schlage die Känguru Chroniken von Mark Uwe Kling vor. Gute Literatur.
Warum Känguru ? Nun, große Sprünge machen, aber nichts im Beutel.