VG-Wort Pixel

Sinkende Infektionszahlen Besucher glücklich: Das Berliner Sommerbad hat wieder geöffnet

Sehen Sie im Video: Das Berliner Sommerbad öffnet wieder.




Weil die Neuinfektionen niedrig bleiben, konnte das Berliner Sommerbad am Insulaner endlich öffnen. Entsprechend erleichtert waren die Gäste, die ihre Bahnen im Wasser früh am Morgen vor ihrer Arbeit vermisst hatten. Den ganzen Winter konnte man nirgendwo schwimmen gehen. Die Hallenbäder bleiben auch im Mai vorerst geschlossen. "Ja, ich finde das super, dass das Schwimmbad wieder aufhat. Das Wetter ist schön, das Wasser ist angenehm. Es gibt nichts Besseres am Morgen." "Ehrlich gesagt ist es herrlich. Wir haben schon die ganze Zeit darauf gewartet, dass endlich aufgemacht wird. Ich bin rückengeschädigt und Schwimmen ist das einzige, was ich sehr gut machen kann. Und deswegen hat mir das besonders gefehlt." "Wenn man die Tests einigermaßen vernünftig sich legt, kann man mit einem Test an zwei Tagen schwimmen gehen. Und dann werde ich bestimmt auch wieder viermal die Woche zum Schwimmen kommen." Die drei Gs sind entscheidend. Entweder man ist seit mindestens zwei Wochen geimpft, ist seit maximal sechs Monaten genesen oder kurz vorher negativ getestet. Kinder unter sieben Jahren brauchen keinen Test. Die Umkleiden bleiben vorerst zu. Zum Duschen gibt es nur kaltes Wasser. Auf Liegewiesen gelten fünf und im Wasser 1,5 Meter Abstand. Der Chef der Berliner Bäder-Betriebe Johannes Kleinsorg nimmt diese Einschränkungen gerne an: "Fantastisch, und erst recht bei diesem Wetter. Wir sind sehr, sehr glücklich, auch all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ja lange in Kurzarbeit waren, dass es jetzt endlich wieder losgeht und dann an einem so perfekten Tag. Ich fühle mich absolut glücklich und unsere Kolleginnen und Kollegen auch. " Wie im Sommer 2020 können Besucher Tickets für ein festes Zeitfenster erwerben, währenddessen das Bad genutzt werden kann.
Mehr
In Berlin hat dank niedriger Corona-Neuinfektionen das Sommerbad am Insulaner wieder geöffnet und sofort kamen zahlreiche Gäste – und die waren überglücklich.
tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker