VG-Wort Pixel

Türkische Riviera Die Küste der Deutschen leidet unter Besucherschwund

Antalya – 1,2 Millionen Einwohner.
Alanya – 130.000 Einwohner.
Und dazwischen 140 Kilometer Küste.
Vier- und Fünf-Sterne-Hotels reihen sich hier aneinander.
Lange Zeit waren die meisten Gäste Deutsche.
Die türkische Südküste ist die luxuriösere Alternative zu El Arenal auf Mallorca.
Zu den Touristen kommen rund 20.000 Langzeitgäste, drei Viertel von ihnen Rentner.
In Belek bereiten sich Spitzenathleten und Bundesligafußballer auf die Saison vor.
Doch die Besucherzahlen nehmen ab, es gibt rund 40 Prozent weniger Buchungen aus Europa.
Alleine von Januar bis Mai reisten rund 250.000 weniger Deutsche an die türkische Riviera als im Vorjahr.
Zu schlecht ist das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei.
Zu bedrohlich und willkürlich erscheint das Handeln von Präsident Erdogan.
Das Perfide: Die Südküste gilt als Hochburg der Opposition.
Unter den sinkenden Touristenzahlen leidet deshalb vor allem Erdogans Gegner - und nicht der umstrittene Präsident.
Mehr
Die 140 Kilometer zwischen Antalya und Alanya waren lange Zeit eine Hochburg der Deutschen. Doch inzwischen bleiben die Gäste aus - nicht nur aus der Bundesrepublik. Zu schlecht ist das Verhältnis zur Türkei.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker