HOME

AKTIENNEWS: Oracle-Finanzchef sieht Umschwung für 2002

Der US-Softwarekonzern Oracle rechnet nach den Worten seines Finanzchefs Jeff Henley damit, dass die US-Wirtschaft und die Technologieausgaben im kommenden Jahr wieder zulegen werden.

»Wir glauben, dass möglicherweise im Frühjahr oder Sommer nächsten Jahres es bei den allgemeinen Ausgaben besser sein wird,« sagte Henley auf der Hauptversammlung des Unternehmens. Das von der Regierung geschnürte Maßnahmenpaket zur Belebung der Wirtschaft sowie im Vergleich bessere Gesamtjahreszahlen der Unternehmen kurbeln zudem den Umschwung an, so Henley. Befragt, warum das Unternehmen an eine Erholung im nächsten Jahr glaubt, sagte der Finanzchef weiter: »Wir raten nur wie jeder andere auch.« Investoren äußerten sich im Anschluss an die Versammlung positiv.

Chart...

Themen in diesem Artikel