VG-Wort Pixel

Junger Investor 24-jähriger Brite kauft Haus für wenig Geld und steigert den Wert um 550 Prozent

Jake Knotman teilt seine Erfolge auf Instagram
Jake Knotman teilt seine Erfolge auf Instagram
© Instagram / jakeknotman
Ein junger Mann aus Großbritannien hat mit 24 Jahren schon ein Immobilien-Imperium aufgebaut. In den sozialen Medien teilt er seine Erfolge.  

Jake Knotman stieg schon als Teenager ins Immobiliengeschäft ein. Im Alter von 17 Jahren jobbte er bei einem Maklerunternehmen und wissbegierig lernte er schnell die Tricks der Branche kennen. Seine Spezialität ist es, Häuser unter dem Marktwert zu erwerben und gewinnbringend weiterzuverkaufen. Im Alter von 21 Jahren kaufte er sein erstes Haus. 

Mittlerweile besitzt der Brite sieben Immobilien, inklusive eines Geschäftsgebäudes mit acht Büros. Auf Instagram teilt Knotman seine Immobiliengeschäfte und gibt auch anderen Leuten Tipps, wie sie in den Markt einsteigen können. Vor kurzem hat der 24-Jährige dazu einen Podcast veröffentlicht.

 

Knotman kauft billiges Haus für rund 12.000 Euro 

Gegenüber "LADBible" erzählt Knotman, wie er mit seinem Geschäftspartner ein günstiges Haus im Wert von gerade einmal 10.000 Pfund, also umgerechnet 12.000 Euro gekauft habe. Dies habe er durch den Aufbau von "Beziehungen zum Stadtrat" erreicht.  "Wir haben aus einer mit Brettern verkleideten Immobilie ein neu renoviertes Haus gemacht, in dem Menschen leben können", erzählt Knotman. Nachdem er 26.000 Pfund für die Renovierung des Hauses ausgegeben hatte, zu der auch der Einbau eines weiteren Schlafzimmers und einer neuen Küche gehörte, stieg der Wert des Hauses auf 65.000 Pfund. Umgerechnet ist das eine Wertsteigerung von mehr als 50.000 Euro. 

Anstatt das Haus zu verscherbeln, hat der junge Investor beschlossen, die Zimmer für 85 Pfund pro Woche zu vermieten und sich so ein regelmäßiges zusätzliches Einkommen zu verschaffen, das er wiederum in seine anderen Projekte stecken kann. So hat er ein weiteres Haus mit vier Schlafzimmern für 55.000 Pfund gekauft und 17.000 Pfund in die Renovierung gesteckt. Mittlerweile wurde die Immobilie auf 90.000 Pfund, also rund 107.000 Euro, geschätzt.

Knotman lebt seinen Traum 

Nachdem er sich mit 18 Jahren selbstständig gemacht hatte, hat er sich heute das Leben erschaffen, von dem er immer träumte. "Seit meiner Jugend war es ein Traum, die Welt zu bereisen, und in jungen Jahren habe ich das auch getan, mehrmals von China nach Hongkong, bis nach Katar, Singapur und Dubai", erzählt er.

Mit Stolz berichtet er auch, dass er in einigen seiner Häuser Obdachlose unterbringt: "Ich bin froh, dass ich dazu beitragen kann, dass Menschen, die buchstäblich in einem Zelt leben, innerhalb weniger Wochen in einer neu renovierten Wohnung leben können."

Inflation: Ein Smartphone-Display zeigt schwankende Aktienkurse

Doch einfach sei sein Job trotzdem nicht, auch wenn es in den sozialen Medien so aussehe. "Heutzutage will jeder ein Immobilieninvestor sein, aber nicht jeder ist bereit, die Zeit und die Mühe zu investieren, um es zu verwirklichen", so Knotman. Wenn man mit Immobilien so leben wolle, dass man ausgesorgt hat, dann müsse man auch damit rechnen, dass man eine Menge Vorarbeit leisten muss. 

Quellen: LADBible, Instagram

yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker