HOME

Großbritannien: Ganzes Dorf zu verkaufen - West Heslerton sucht neuen Besitzer

Wer ungewöhnliche Immobilien mag, den wird diese Anzeige begeistern: In North Yorkshire steht ein ganzes Dorf zum Verkauf. Die 400 Bewohner hoffen auf einen neuen Eigentümer, der der letzten Besitzerin ähnelt.

Hinter einem Rosenbeet und einer Straße ist ein rotes Backsteingegebäude in West Heslerton zu sehen.

Idylle in North Yorkshire: Das ganze Dorf West Heslerton steht zum Verkauf

Sie möchten in größerem Stil in Immoblilien investieren? Dann ist vielleicht diese Immobilienanzeige für Sie interessant: Ein Herrenhaus mit 21 Schlafzimmern, 43 Wohnhäuser, eine Kirche, eine Grundschule, ein Pub, eine Tankstelle und ein Sportplatz stehen zum Verkauf. Dazu gehören mehr als acht Quadratkilometer. West Heslerton, ein Dorf in Yorkshire, England, sucht einen neuen Eigentümer.

Ein wenig Kleingeld müssen Sie aber schon mitbringen: 20 Millionen Pfund - umgerechnet rund 25 Millionen Euro - kostet das Dorf, das die letzten 150 Jahre im Familienbesitz war. Dass West Heslerton nun zum Verkauf steht, hat laut BBC einen einfachen Grund: Die letzte Besitzerin ist vor fünf Jahren gestorben und ihre Familie hat sich nun entschieden, sich von dem Dorf zu trennen. Die Maklerfirma Cundalls sagte der BBC, es gäbe Interesse "von nah und fern".

Einwohner loben letzte Besitzerin

Mit der letzten Besitzerin hatten es die rund 400 Dorfbewohner gut getroffen, berichtet Immobilienmakler Tom Watson der BBC: "Sie war sehr nett und die Mieten sind - und waren immer - sehr niedrig." Das habe geholfen, ein lebendiges Dorfleben zu erhalten. "Eine Menge Leute hoffen, dass sich jemand mit einem ähnlich gütigen Wesen findet, der den Grundeigentum übernimmt."

Das Lob gibt die Schwester der letzten Besitzerin an die Dorfbewohner zurück: "Es wäre sehr schwierig, einen Ort mit loyaleren und liebenswürdigeren Einwohnern zu finden", sagte sie der BBC. "Es gibt dort einen echten Gemeinschaftssinn, wie er ja heutzutage selten geworden ist."

Da bleibt nur zu hoffen, dass das Angebot keinen Immobilienhai anlockt, sondern einen reichen Menschen, der nicht nur sein Geld zu schätzen weiß. Von 25 Millionen Euro müsste der neue Eigentümer sich ja eh trennen. Aber immerhin können nicht viele Menschen behaupten, ein ganzes Dorf zu besitzen.

tkr
Themen in diesem Artikel