HOME

stern-Umfrage: Die Eurokrise ist längst nicht ausgestanden

Auch wenn das Wort "Eurokrise" derzeit aus den Nachrichten verschwunden scheint: Die Deutschen glauben nicht, dass die finanzielle Schieflage beendet ist. Ganz im Gegenteil.

Die überwältigende Mehrheit der Deutschen glaubt nicht, dass die Eurokrise schon überwunden ist. In einer Umfrage für den stern erklärten 93 Prozent, ihrer Ansicht nach werde die Krise noch eine Zeit lang andauern. Nur 6 Prozent vertraten die Ansicht, die Krise sei im Großen und Ganzen gemeistert.

Dass die Krise die Eurostaaten noch eine Weile beschäftigen wird, meinen mit 99 Prozent überdurchschnittlich oft die Wähler der Grünen. Aber auch 94 Prozent der Unions-Anhänger, 92 Prozent der SPD-Wähler und 90 Prozent der FDP-Sympathisanten sehen die Lage weiter kritisch. Am wenigsten pessimistisch sind mit 87 Prozent die Wähler der Linken.

mw
Themen in diesem Artikel