HOME

WIRTSCHAFT: Arbeitslosenzahl unterschreitet Vier-Millionen-Grenze

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland soll im September offenbar knapp unter vier Millionen gesunken sein. Anlass zum Aufatmen ist dies allerdings nicht.

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September offenbar unter die Vier-Millionen-Marke gesunken. Die Tageszeitungen »Die Welt« und »Bild« (Freitagausgaben) berichteten unter Berufung auf Arbeitsmarktexperten, Ende des Monats werde die Zahl der Erwerbslosen rund 3,97 Millionen betragen.

Das würde einer Abnahme gegenüber August um rund 50.000 entsprechen, zugleich aber die höchste September-Arbeitslosigkeit seit fünf Jahren sein. Für Dezember erwarte die Bundesanstalt für Arbeit wieder einen Anstieg über die Vier-Millionen-Marke, schreibt die Zeitung.

Themen in diesem Artikel