HOME

VERBRAUCHERSCHUTZ: Renten-Kampagne abgemahnt

Einige Konzerne köderten Kunden mit den Vorteilen der neuen privaten Rentenförderung, obwohl die Bedingungen noch gar nicht zertifiziert sind.

Die Verbraucherzentrale NRW hat erste rechtliche Schritte gegen die neue Renten-Kampagne deutscher Versicherer eingeleitet. Gegen die Victoria, Provinzial, Aachener und Münchener sowie die Hamburg-Mannheimer wurden Abmahnungen wegen unlauteren Wettbewerbs verschickt, teilte die Verbraucherzentrale NRW mit.

Die vier Konzerne ködern Kunden mit der Behauptung, langfristig alle Vorteile der neuen privaten Rentenförderung auszuschöpfen, obwohl die Bedingungen noch nicht zertifiziert sind.

Die Versicherer hatten in den vergangenen Wochen mit großen Werbekampagnen in Tageszeitungen und an Bushaltestellen für eine neue private Altersversorgung geworben. Auf die Abmahnungen der Verbraucherschützer reagierte zunächst die Victoria-Versicherung und modifizierte ihre Internet-Werbung.

Themen in diesem Artikel