A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Panorama
Panorama
Maskierte überfallen KaDeWe: Beute bei Juwelier

Mitten im Weihnachtstrubel haben am Vormittag des vierten Adventssamstags mehrere Maskierte das Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin überfallen. Sie sprühten einem Sicherheitsmann Reizgas ins Gesicht, zerschlugen Schmuckvitrinen bei einem Juwelier und flohen dann in einem dunklen Auto.

Berlin
Berlin
Bewaffnete überfallen Luxuskaufhaus KaDeWE

Kurz vor Weihnachten sind die Kassen gefüllt, die Diebe witterten vermutlich fette Beute: Unbekannte haben am Vormittag das Kaufhaus des Westens in Berlin überfallen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Otto Group fährt in Russland auf Sicht - Investitionen gekürzt

Der starke Verfall des Rubel zwingt den Handelskonzern Otto in Russland in die Defensive. "Wir fahren auf Sicht und müssen unsere Preise flexibel anpassen", sagte Martin Schierer, Chef der Otto Group in Russland.

BBC macht Undercover-Aufnahmen bei Apple in China
BBC macht Undercover-Aufnahmen bei Apple in China
Diese Menschen zahlen den Preis für unsere iPhones

Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen in chinesischen Apple-Fabriken sind nichts Neues. Doch jetzt ist es einem Team der BBC gelungen, in einem der Werke zu filmen - die Bilder sind erschreckend.

Nachrichten-Ticker
Opel stoppt Autoverkäufe in Russland wegen Rubel-Krise

Die ersten deutschen Autobauer reagieren auf den extremen Wertverlust des Rubel und überprüfen ihre Verkäufe in Russland.

Nachrichten-Ticker
Opel stoppt Autoverkäufe in Russland wegen Rubel-Krise

Die ersten deutschen Autobauer reagieren auf den extremen Wertverlust des Rubel und überprüfen ihre Verkäufe in Russland.

Nachrichten-Ticker
Opel stoppt Autoverkäufe in Russland wegen Rubel-Krise

Die ersten deutschen Autobauer reagieren auf den extremen Wertverlust des Rubel und überprüfen ihre Verkäufe in Russland.

Digital
Digital
Analyse: Stößt Apple Pay auf europäische Hürde?

In den USA gab Apple zwei Monate nach dem Start gerade Dutzende neue Partner für seinen iPhone-Bezahldienst bekannt - Europäer könnten aber noch einige Zeit darauf warten müssen.

Nachrichten-Ticker
Rubel-Krise: Opel stoppt Autoverkäufe in Russland

Die ersten deutschen Autobauer reagieren auf den extremen Wertverlust des Rubel und überprüfen ihre Verkäufe in Russland.

Nachrichten-Ticker
Rubel-Krise: Opel stoppt Autoverkäufe in Russland

Die ersten deutschen Autobauer reagieren auf den extremen Wertverlust des Rubel und überprüfen ihre Verkäufe in Russland.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org