A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen. (Text: Sabrina Twele)

+++ Google I/O im Liveticker +++
+++ Google I/O im Liveticker +++
Android M und ein (fast) allwissender Dienst: Die Highlights der Google-Show

Google zeigt seine neuesten Erfindungen: Mit Android M und einem kostenlosen Fotospeicher attackiert Google die Konkurrenz scharf. Alle Entwicklungen im stern-Liveticker.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hängepartie im griechischen Schuldendrama belastet den DAX

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben mit Blick auf das griechische Schuldendrama zwischen Bangen und Hoffen hin- und hergerissen: Nach der Kurserholung zur Wochenmitte dominierten wieder die Sorgen.

Neues Android, besseres Google Maps
Neues Android, besseres Google Maps
Was Google heute enthüllen wird

Die Google I/O ist für den Suchmaschinenriesen die wichtigste Konferenz des Jahres. Erwartet werden weitere Details zum kommenden Android, neue Geräte und ein besseres Google Maps.

Wirtschaft
Wirtschaft
Anleger wegen griechischer Hängepartie verunsichert

Die Hängepartie in Sachen Griechenland hat für fortgesetzte Unsicherheit am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Nach dem Auf und Ab in dieser Woche hielten sich die Anleger mit Engagements überwiegend zurück.

Neue Gerüchte zum Apple Auto
Neue Gerüchte zum Apple Auto
"Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät, nicht wahr?"

Arbeitet Apple an einem Auto? So klar wie noch nie deutet ein Apple-Manager öffentlich an, dass der iPhone-Konzern Pläne für die Branche hat. Schließlich sei ein Auto "das ultimative Mobil-Gerät".

"Germany's next Topmodel"-Finale
Diese drei Mädchen sind noch im Rennen

Die Nette, die Ausgefallene, die klassische Schönheit: Mit Anuthida, Ajsa und Vanessa kämpfen drei unterschiedliche Typen um den Titel "Germany's next Topmodel" 2015. Die Mädchen im Final-Check.

iPhone-Konzern
iPhone-Konzern
Apple-Manager schürt Auto-Gerüchte: "das ultimative Mobil-Gerät"

Arbeitet Apple an einem Auto? So deutlich wie noch nie deutet ein Apple-Manager öffentlich an, dass der iPhone-Konzern Pläne für die Branche hat. Schließlich sei ein Auto "das ultimative Mobil-Gerät".

Wenn aus Beten ein High Five wird
Wenn aus Beten ein High Five wird
Diese Emojis benutzen Sie ganz sicher falsch

Emojis gehören heute zu beinahe jeder Smartphone-Konversation. Doch benutzen Sie alle auch richtig? Die Erfinder sagen: nein. Hier erfahren Sie, welche Emojis wir alle falsch verwenden.

"Germany's next Topmodel"
Finale Nummer zwei wird in New York abgedreht

Nachdem das erste Finale von "Germany's Next Topmodel" wegen einer Bombendrohung abgesagt werden musste, lässt ProSieben die Wiederholung mit drei verbliebenen Kandidatinnen in New York stattfinden.

Alternativen zu Apple
Alternativen zu Apple
Die besten Smartphones unter 300 Euro

Es muss nicht immer ein iPhone sein: Wer für sein Smartphone zwischen 200 und 300 Euro zahlt, bekommt bereits ein gutes Gerät mit einigen Extras. Das sind die zehn besten Billig-Smartphones.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org