A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Tim Cook
Tim Cook
"Ich bin stolz, schwul zu sein"

Apple-Chef Tim Cook hat sich in einem Wirtschaftsmagazin offiziell als homosexuell geoutet. Für viele Kollegen war es allerdings keine Überraschung.

Lifestyle
Lifestyle
Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul

Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schrieb der 53-Jährige in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek".

Digital
Digital
Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul

Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schrieb der 53-Jährige in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek".

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Herr Schäuble, knöpfen Sie sich Google und Apple vor!

Das Abkommen gegen Steuerhinterziehung ist ein großer Erfolg für den Finanzminister. Jetzt sollte er auch dafür sorgen, dass internationale Konzerne mehr Steuern zahlen.

Digital
Digital
VW warnt vor Konkurrenz durch Google & Co. beim vernetzten Auto

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sagt großen Internetkonzernen im Markt der vernetzten Autos den Kampf an.

Digital
Digital
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband vor

Microsoft steigt ins umkämpfte Geschäft mit Fitness-Armbändern ein. Der Windows-Konzern will bei seinem Armband mit einer Vielzahl an Sensoren und einem Cloud-Speicherdienst für die Daten punkten.

Kurz gelacht
Kurz gelacht
1,5 Millionen Dollar zum Mitnehmen

Versehentlich landeten auf dem Konto eines Vermögensmanagers 1,5 Millionen Euro. "Ich kümmere mich drum", kündigte er an - und verschwand.

Smartphone-Krise
Smartphone-Krise
Samsung-Gewinn bricht massiv ein

Die Handy-Krise setzt Weltmarktführer Samsung mächtig zu: Der Gewinn der Südkoreaner schrumpfte im dritten Quartal um 60,1 Prozent. Ein Grund ist die billige Konkurrenz aus China.

Nachrichten-Ticker
Preisverfall bei Smartphones halbiert Gewinn von Samsung

Der Preisverfall im Smartphone-Geschäft und die Billigkonkurrenz aus China hat dem südkoreanischen Elektronikriesen Samsung einen massiven Gewinneinbruch im dritten Quartal beschert.

Kultur
Kultur
Blake Mills verdient sich das göttliche Lob

Gewissermaßen Gott persönlich lobt Blake Mills als "phänomenalen Gitarristen": Eric Clapton, den Rockfans seit den 70er Jahren als Genie an den sechs Saiten als höheres Wesen in den Himmel heben, ist begeistert vom Können des Kaliforniers.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org