A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Nachrichten-Ticker
Die Hüter des magischen Lichts

Es ist eine Szene wie im London von Charles Dickens: Zwischen georgianischen Häusern hinter der Westminster Abbey steigt Garry Usher auf eine Leiter, um das mechanische Uhrwerk einer Gaslampe aufzuziehen.

Digital
Digital
Medien: Spotify will eine halbe Milliarde Dollar von Investoren

Der Musikdienst Spotify will sich laut Medienberichten rund halbe Milliarde Dollar bei Investoren besorgen. Die Firma solle dabei insgesamt mit sechs Milliarden Dollar bewertet werden, berichtete das "Wall Street Journal".

Kultur
Kultur
Jay-Z kauft Musikdienst

Rapstar Jay-Z will sich einen eigenen Musikdienst zulegen. Der 45-Jährige will die schwedische Firma hinter dem auch in Deutschland aktiven Abo-Service WiMP und dem US-Ableger Tidal übernehmen. Das Kaufangebot ist 464 Millionen Schwedische Kronen (49,5 Mio Euro) schwer.

Wirtschaft
Wirtschaft
Google verdient Milliarden aber bleibt unter den Erwartungen

Bei Google sprudeln die Gewinne: 4,8 Milliarden Dollar (4,2 Mrd. Euro) verdiente der Internetkonzern im vierten Quartal. Das war ein Plus von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Nachrichten-Ticker
Fassbender verkörpert Steve Jobs in Filmbiografie

Nachdem bekannte Hollywood-Größen die Rolle abgelehnt hatten, wird Apple-Mitbegründer Steve Jobs in einer Filmbiografie nun von dem deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender verkörpert.

Digital
Digital
Marktforscher: Apple holte Samsung bei Smartphone-Verkäufen ein

Apple hat mit dem iPhone 6 nach Einschätzung von Branchenexperten den langjährigen Smartphone-Marktführer Samsung eingeholt. Die Analysefirma Strategy Analytics errechnete für das Weihnachtsquartal für beide einen Marktanteil von jeweils 19,6 Prozent.

Neuer Rekord bei iPhone-Verkäufen
Neuer Rekord bei iPhone-Verkäufen
Apple holt Erzrivalen Samsung ein

Nach Jahren an der Branchenspitze spürt Samsung wieder den Atem von Apple im Nacken. 2014 gelang dem iPhone-Hersteller mit 18 Milliarden Dollar der höchste Quartalsgewinn seiner Geschichte.

Am I Going Down?
Am I Going Down?
Diese App berechnet, wann Ihr Flugzeug abstürzen wird

Runter kommen sie immer, lautet der Spruch. Doch wann kommt es zu einem Absturz statt zu einer weichen Landung? Eine neue App für Leute mit Flugangst möchte mit statistischen Daten beruhigen.

Kultur
Kultur
Drehstart für "Steve Jobs"-Film mit Michael Fassbender

In Kalifornien sind die Dreharbeiten zu der Filmbiografie "Steve Jobs" über den verstorbenen Apple-Gründer angelaufen.

Wirtschaft
Dax schließt nach Berg- und Talfahrt im Plus

Der Dax ist am Mittwoch nach einer Berg- und Talfahrt mit Gewinnen aus dem Handel gegangen. Positiven Nachrichten von Apple und anderen US-Konzernen stand die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Griechenland gegenüber.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org