A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tennet

Politik
Politik
Spitzentreffen zu Stromtrassen-Streit

Die Grünen kritisieren CSU-Chef Horst Seehofer wegen dessen Blockade der wichtigsten neuen Stromtrasse. Der bayerische Ministerpräsident sei auf einer energiepolitischen Geisterfahrt, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, der dpa.

"Energiepolitische Geisterfahrt"
Horst Seehofer erzürnt Grüne mit Stromnetz-Veto

Der SuedLink soll eigentlich die "Hauptschlagader" der Energiewende werden. Doch Horst Seehofer will keine Stromtrassen durch Bayern und bringt damit viele im Rest der Republik gegen sich auf.

Nachrichten-Ticker
Ökostrom-Umlage könnte 2015 erstmals sinken

Die Umlage zur Finanzierung des Ökostromausbaus dürfte 2015 zum ersten Mal sinken.

Nachrichten-Ticker
Stromtrassen: Oettinger fordert Einlenken von Seehofer

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat mit Unverständnis auf die Forderung Bayerns reagiert, den Ausbau der Stromtrassen auszusetzen.

Nachrichten-Ticker
Stromtrassen: Oettinger fordert Einlenken von Seehofer

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat mit Unverständnis auf die Forderung Bayerns reagiert, den Ausbau der Stromtrassen auszusetzen.

Die Bürger und die Energiewende
Die Bürger und die Energiewende
"Jemand muss sagen, da kann es lang gehen"

Sie soll Hauptschlagader der Energiewende werden: Die 800 Kilometer lange Stromtrasse SuedLink. Kaum werden die Planungen konkreter, formiert sich Bürgerprotest. Bayern will ein Netzausbau-Moratorium.

Nachrichten-Ticker
Pläne für längste Stromtrasse Deutschlands vorgestellt

Die Betreiber des größten Netzausbauprojektes der Energiewende haben den geplanten Verlauf der längsten neuen Stromtrasse quer durch Deutschland vorgestellt.

Nachrichten-Ticker
Konzerne bauen Netze offenbar lieber ohne Anwohner aus

Pläne der Bundesregierung, bei den Bürgern durch finanzielle Beteiligungsmodelle um Akzeptanz für den Ausbau der Stromnetze zu werben, stoßen bei den Netzbetreibern auf wenig Gegenliebe.

Einigung von Eon und Netzbetreiber Tennet
Einigung von Eon und Netzbetreiber Tennet
Gaskraftwerk Irsching bleibt doch am Netz

Das Gaskraftwerk Irsching bei Ingolstadt bleibt trotz seiner Unwirtschaftlichkeit am Netz. Der Energiekonzern Eon, die Bundesnetzagentur und der Netzbetreiber Tennet beschlossen den Weiterbetrieb.

Nachrichten-Ticker
Schleswig-Holsteiner sollen in Stromtrassen investieren

In Schleswig-Holstein können sich Bürger künftig an der Finanzierung von Stromtrassen beteiligen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?