A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Borussia Dortmund

Sport
Sport
Löw-Vorgabe: EM-Finale 2016 - Schweinsteiger neuer Chef

Joachim Löw hatte bei seiner Rückkehr ins Fußball-Rampenlicht Großes zu verkünden - vor allem ein "klares" neues Ziel: "Das muss heißen: EM-Finale 2016 in Paris!"

Bundesliga-Newsticker
Bundesliga-Newsticker
Weltmeister Erik Durm verlängert beim BVB

Erik Durm hat bei Borussia Dortmund einen neuen Vertrag unterschrieben. Er bindet sich langfristig an die Borussia. Beim HSV zählt Coach Slomka den Torhüter an. Die Bundesliga-News im Überblick.

Fußball-Nationalmannschaft
Fußball-Nationalmannschaft
Schweinsteiger wird Kapitän, neuer Co-Trainer steht fest

Bundestrainer Joachim Löw hat Bastian Schweinsteiger zum neuen Kapitän der Nationalelf ernannt. Löw gab auch bekannt, wer sein neuer Co-Trainer wird.

+++ Transfernews im Ticker +++
+++ Transfernews im Ticker +++
Arsenal schnappt sich Welbeck - Ronaldo kritisiert Real-Transfers

Arsenal London hat kurz vor Transferschluss noch einen englischen Nationalspieler verpflichtet. Cristiano Ronaldo ist mit den Transfers von Real Madrid unzufrieden. Die News im Ticker.

Sport
Sport
Medien: ManUnited leiht Stürmer Falcao von Monaco aus

Der nächste Superstar steht vor den Toren des Old Trafford. Der kriselnde englische Rekordmeister Manchester United soll sich am letzten Tag der Transferperiode die Dienste des kolumbianischen Fußball-Nationalspielers Falcao gesichert haben.

Sport
Sport
Bundesligisten holen Spieler für 278,9 Millionen Euro

Der Ausgabenrekord von 287 Millionen Euro vor der Saison 2012/2013 wird knapp verfehlt. Doch mit dem Ende der Transferperiode I der Spielzeit 2014/2015 zum 1. September haben die Fußball-Bundesligisten in 176 neue Profis immerhin 278,9 Millionen Euro investiert.

Video
Video
Aufsteiger mischen die Liga auf

Aufsteiger mischen die Liga auf Historischer Sieg für Paderborn Köln und Paderborn überraschen am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga, Meister Bayern lässt die ersten Punkte liegen und ganz Dortmund wartet auf die Rückkehr von Kagawa. - Beitrag Berlin, 01.09.14: Von wegen Punktelieferanten! Die beiden Aufsteiger aus Paderborn und Köln mischen die Fußball-Bundesliga schon nach zwei Spieltagen ordentlich auf. Dabei feierte der SC Paderborn mit dem deutlichen 3:0 beim Hamburger SV und dem ersten Sieg überhaupt im Oberhaus einen historischen Erfolg. Nicht minder überraschend war das 2:0 des 1. FC Köln beim VfB Stuttgart. Mit den erfolgreichen Auftritten haben sich die beiden Clubs, die am nächsten Spieltag aufeinandertreffen, in der Tabelle sogar vor den FC Bayern München geschoben. Der Rekordmeister vergab beim 1:1 auf Schalke den zweiten Saisonsieg. Daran konnte auch die prominente Neuverpflichtung aus Spanien nichts ändern. Welt- und Europameister Xabi Alonso stand 24 Stunden nach seiner Verpflichtung in der Startelf und erwies sich prompt als die gewünschte Verstärkung. Beim Ausgleichstreffer von Benedikt Höwedes war er allerdings beteiligt. Besser als der FC Bayern machte es Borussia Dortmund am Freitag beim 3:2-Erfolg in Augsburg. Im Mittelpunkt stand ein Spieler, der noch gar nicht dabei war: Shinji Kagawa. Die Rückkehr des Japaners zum BVB steht unmittelbar bevor. Dortmund bestätigte am Sonntag die Verpflichtung des 25 Jahre alten Japaners, der zwei Jahre lang für Manchester United in der Premier League spielte. Kagawa unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis 2018. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten bei rund acht Millionen Euro liegen. Die weiteren Begegnungen: Bayer Leverkusen schiesst die Hertha mit 4:2 ab, Wolfsburg und Frankfurt trennen sich unentschieden, ebenso Bremen und Hoffenheim. Mainz kann auch zu Hause nur einen Punkt holen, Freiburg und Gladbach begnügen sich mit einem torlosen unentschieden. Die Tabelle: Leverkusen erwischt den Traumstart und setzt sich an den ersten Platz der Tabelle, gefolgt von Aufsteiger Paderborn. Köln steht sogar vor den bayern, die Platz fünf belegen. Die zweite Tabellenhälfte führt Mainz an. Dahinter tummeln sich Gladbach, Wolfsburg und Schalke. Hamburg startet enttäuschend mit nur einem Punkt in die neue Saison, und steht mit Schlusslicht Augsburg wieder unten in der Tabelle.

Bundesliga im stern-Check
Bundesliga im stern-Check
Wahnsinn auf Schalke und Gurkentruppe HSV

Auf Schalke war mächtig was los: ein Ellenbogentor, ein aufregendes Debüt und merkwürdige Irritationen um den Trainer. Die Aufsteiger machen Eindruck und der HSV beweist: "Wir sind eine Gurkentruppe."

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Freiburg und Gladbach mit Nullnummer

Auch die jüngste Europa-League-Euphorie konnte Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach nicht zum ersten Sieg beim Angstgegner verhelfen: Das Team von Trainer Lucien Favre musste sich am 2.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Freiburg und Gladbach mit Nullnummer

Auch die jüngste Europa-League-Euphorie konnte Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach nicht zum ersten Sieg beim Angstgegner verhelfen: Das Team von Trainer Lucien Favre musste sich am 2.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Borussia Dortmund auf Wikipedia

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund ist ein Fußballverein aus Dortmund. Der Verein zählt zu den erfolgreichsten Clubs Deutschlands: Neben sechs deutschen Meisterschaften und zwei DFB-Pokalsiegen gewann der BVB 1966 den Europapokal der Pokalsieger (Fußball)Europapokal der Pokalsieger (und damit als erster deutscher Verein überhaupt einen Europapokal) und 1997 die UEFA Champions LeagueChampions League. Im selben Jahr konnte auch der Weltpokal (Vereinsfußball)Weltpokal nach Dortmund g...

mehr auf wikipedia.org