HOME

Liebes Lexikon A-Z: F wie...

Liebes Lexikon A-Z: F wie...

Frigidität

Gefühls-Kälte, welche die Unfähigkeit zur Empfindung sexueller Reize bezeichnet. Meistens psychisch veranlagte Störung bei Frauen. Frigide Frauen sind zwar zur körperlichen Liebe fähig, bleiben jedoch weitgehend passiv und ohne großes Interesse für das sexuelle Liebesspiel - ein Orgasmus wird in den wenigsten Fällen erreicht.

Freier

Ein Mann, der bei einer Prostituierten für Zuwendung und Sex zahlt. Der Begriff hat seinen Ursprung in dem Wort "freien", das eigentlich werben, hofieren oder sogar heiraten bedeutet.

Französisch

Umgangssprachliche Bezeichnung für orale Liebes-Technik, die mit Mund und Zunge ausgeübt wird. Siehe auch Fellatio und Cunnilingus.

Fetischismus

Eine sexuelle Beziehung zu besonderen Gegenständen, Handlungen oder Körpermerkmalen bezeichnet man im allgemeinen als Fetischismus. Der Fetischist findet meist durch den Anblick oder das Berühren des Gegenstandes mit gleichzeitigem Onanieren seine sexuelle Befriedigung. Doch nicht nur Gegenstände können zum Fetisch werden. So gibt es Fetischisten, die allein beim Betrachten von speziellen Körperteilen wie Brüsten, Händen, Pos oder Füßen auf Fotos sexuelle Erfüllung finden.

Fessel-Spiele

siehe Bondage

Fellatio

Eine Variante des Oral-Sex und das Gegenstück zum Cunnilingus. Bei der Fellatio wird der Penis des Mannes durch Saugen und Lecken mit Zunge und Lippen verwöhnt. Fellatio wird ebenso wie der Cunnilingus häufig als Teil des Vorspiels in das Liebesspiel mit einbezogen.

Themen in diesem Artikel