HOME

Kinderarbeit USA: Ihre Leben dienten der Wirtschaft: Als Kinder auch im Westen schon zur Arbeit gingen

Der Fotograf Lewis W. Hine sorgte vor gut 100 Jahren mit seinen Bildern dafür, dass der gesellschaftliche Missstand der Kinderarbeit landesweit dokumentiert wurde. Seinen Aufnahmen hat Dominique Große in "The Colour of the Children" neues Leben eingehaucht.

Zwei Jungen in zerrissener Kleidung

Glasarbeiter im August 1908 in Indiana, die Aufnahme entstand um Mitternacht

Ihre Kleidung ist zerrissen, ihre Schuhe haben Löcher und ihre Leben dienten der Wirtschaft: Kinderarbeiter, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA mit vollem körperlichen Einsatz für ihr eigenes und das Überleben ihrer Familien sorgen mussten. Der sozialdokumentarische Fotograf Lewis Wickes Hine (1874 bis 1940) begleitete sie von 1906 bis 1918 im Auftrag des National Child Labor Committee (NCLC) und hielt sie für die Nachwelt fest. Der Schwarzwälder Dominique Große hat einige von Hines Aufnahmen überarbeitet und nachkoloriert und mit seinem Projekt "The Colour of the Children" die monochromen Erinnerungen ins Hier und Jetzt überführt. Auf diese Weise wirken die Motive wie entstaubt und die ganze Schwere der Arbeit wird auf den Gesichtern der Kinder noch deutlicher sichtbar.

Kraftwerksarbeiter an einer Dampfmaschine

Dieses Bild von Lewis Hine, den "Kraftwerksarbeiter an einer Dampfmaschine" von 1920, kennt vermutlich jeder

"Was die Wirtschaft durch Kinderarbeit spart, zahlt die Gesellschaft später tausendfach zurück", zitiert Große den amerikanischen Fotografen auf seiner Website. Hines Arbeit für das NCLC hatte zum Ziel, ein Bewusstsein für Kinderarbeit in der Öffentlichkeit zu schaffen und dadurch die Politik zur Verabschiedung eines Gesetzes zum Kinderschutz zu bewegen.

Der Blick zurück – Einblick ins Jetzt

Was in den USA vor rund hundert Jahren stattfand, ist auch heute noch ein akutes Problem. "Insgesamt gehen weltweit 218 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren einer Arbeit nach, wenn man ausbeuterische Kinderarbeit und legale Beschäftigung zusammenzählt", heißt es auf der Website von Unicef. Viele von ihnen arbeiten überlange Zeiten oder unter gefährlichen und ausbeuterischen Bedingungen. Fast die Hälfte der Kinder ist unter zwölf Jahre alt.

Mit seiner Arbeit an Hines Bildern bietet Große einen aktuellen Anlass, sich erneut mit den Themen Kinderarbeit und Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Die Fotografien mahnen uns zu vermeiden, Waren so billig einzukaufen, dass ihre Herstellung eindeutig auf der Ausbeutung anderer fußt. Der Blick in die Vergangenheit bildet nichts anderes ab als das, wovor wir heute noch immer gern die Augen verschließen.

Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg