HOME

stern-Weinschule: Wir sind dann mal weg!

Der Tag beginnt um halb sechs mit der Laudes. Um halb acht ist Messe. Um zwölf folgt die Sext. Während der Weinlese ist die Benediktinerin Schwester Thekla von weiteren Andachten freigestellt.

Den Rhythmus eines Erntetages diktierte ihr bislang eine Spindelpresse, zwei Füllungen am Vormittag, drei am Nachmittag. Mittlerweile wird den Trauben ihr saftiges Geheimnis mit einer hochmodernen pneumatischen Presse entlockt, die den Früchten sanfter auf die Pelle rückt: weniger Druck - weniger Gerbstoffe. Fast unglaublich, die neue Qualität!

Hinter den Klostermauern der Abtei St. Hildegard entsteht so ein Rieslingtrio, das die klimatischen Dimensionen des Rheingaus idealtypisch spiegelt: Der "Domus Domini" ist eine trockene Riesling Spätlese aus dem Rüdesheimer Bischofsberg mit feinstem Aprikosenduft und an Salz und Jod erinnernden Akzenten. Beim "Benedictus" handelt es sich um eine feinherbe Spätlese. Sie schenkt der Nase ein vibrierendes Rieslingserlebnis, dem Mund herrlich reife Mirabellen und einen Hauch Vanille. "Scivias" ist eine klassische Riesling Spätlese mit delikater Restsüße.

Ein Hauch von Mango, Maracuja, Ananas und Lavendel klettert in die Nase, eine fruchtige Textur füllt den Mund, es folgen Stromschnellen, deren Energie sich aus dem Besten speist, was der Riesling am 50. Breitengrad zu leisten vermag. Die Hand Gottes. Zum Trinken!

Zum Kennenlernen

Probepaket mit je 1 Flasche 2007 Domus Domini, Riesling Spätlese trocken (9,50 Euro), 2007 Benedictus, Riesling Spätlese feinherb (8,50 Euro), 2007 Scivias, Riesling Spätlese (9 Euro): 32,50 Euro (inkl. Verpackung und Versand)

print