VG-Wort Pixel

Dormagen Polizei stoppt auffälliges Auto und findet Schafe im Kofferraum

nachrichten deutschland - schafe kofferraum
Ein Schaf blickt in die Kamera (Symbolbild)
© Nicolas Armer / DPA
In der Nacht auf Montag konnten drei Männer nicht erklären, woher die Mitfahrer in ihrem Kofferraum kommen – dort befanden sich zwei lebende Schafe. Nun müssen sich die drei wegen Diebstahls verantworten, die verschreckten Tiere sind wieder bei ihrem Besitzer.

Ob diese Aktion ein geplanter Diebstahl oder "Spaß" war, ist noch zu klären. Fest steht indes: Drei Männer aus Dormagen und Köln werden sich demnächst wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten müssen. Polizisten war das Trio in der Nacht auf Montag in einem Waldgebiet aufgefallen, weshalb es kontrolliert worden ist. Dabei stellten die Beamten neben den drei Männern weitere Insassen fest, die im Kofferraum weilten: zwei Schafe.

Weil die Männer nicht wirklich glaubhafte Angaben zur Herkunft der Tiere machen konnten, stellten die Polizisten Nachforschungen an und ermittelten so den wahren Besitzer der völlig verschreckten, aber unversehrten Schafe. Der sei sehr froh gewesen, seine Tiere wieder zurückbekommen zu haben, schreiben die Beamten.

Kleiner Junge grübelt über Rätsel
mod

Mehr zum Thema