VG-Wort Pixel

Australien Diese Zwillingsschwestern teilen sich einen Freund – und gehen immer gleichzeitig zur Toilette

Die Zwillinge Anna und Lucy DeCinque aus Australien
Die Zwillinge Anna und Lucy DeCinque aus Australien
© Screenshot Instagram / @annalucydecinque
Anna und Lucy DeCinque sind unzertrennlich. Die beiden Australierinnen behaupten, sie seien die identischsten Zwillinge der Welt – und das beziehen sie nicht nur auf ihr Aussehen.

Zwillinge haben oft eine enge Bindung zueinander, aber bei zwei Schwestern aus dem australischen Perth geht das noch einmal ein ganzes Stück weiter: Anna und Lucy DeCinque bestehen darauf, alles im Leben gemeinsam zu machen. Und das am besten gleichzeitig. Die 35-jährigen Frauen rühmen sich, die identischsten Zwillinge der Welt zu sein.

Das fängt beim Aussehen an – die beiden sehen sich nicht nur von Natur aus extrem ähnlich, sondern haben sich auch denselben Schönheits-OPs unterzogen – und geht bis zum Essen. Lucy und Anna führen Tabelle, wer wann wie viel isst, damit die andere exakt das Gleiche zu sich nehmen kann. Die Schwestern wählen auch täglich identische Kleidung und bemühen sich, für Fotos exakt gleich zu posieren – auf vielen ihrer Instagram-Bilder sieht das aus, als habe sich jemand mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms gespiegelt.

Die Zwillingsschwestern tun alles gemeinsam

Doch das fast zwanghafte Bemühen um ein Leben in Symbiose geht bei den DeCinques noch weiter. Seit zehn Jahren haben Anna und Lucy einen Freund – denselben. Der 37-jährige Elektriker Ben Byrne ist mit beiden Schwestern zusammen, angeblich funktioniert das gut. Die Zwillinge fordern lediglich von ihm, dass er beiden stets exakt die gleiche Aufmerksamkeit schenkt. In einem Interview mit der "New York Post" berichtet Anna: "Es war von Anfang an großartig. Es hat bei uns allen sofort gefunkt. Für uns ist es so viel einfacher, wenn wir uns einen Partner teilen. Mich stört es nicht, wenn er Lucy küsst – ich weiß ja, dass er anschließend mich küssen wird."

Und noch etwas tun die beiden Schwestern nur gemeinsam: "Wenn sie auf die Toilette geht, gehe ich mit ihr", sagt Anna DeCinque. "Wenn sie duschen geht, dusche ich auch. Egal worum es geht, wir tun es gemeinsam. Wir sind nie voneinander getrennt. Ich glaube nicht, dass wir ohneeinander funktionieren könnten. Wir haben Trennungsangst – wir kleben aneinander."

Quellen:  "News.com.au""New York Post"Instagram

wt

Mehr zum Thema