HOME

Mein Leben als Mensch (Teil 49): Schmatzende Geräusche

Momentan beschäftigt uns ein gewisser Zac. Er nimmt eine kleine Rolle in der keimenden Pubertät unserer Tochter ein sowie in der Teenie-Komödie "High School Musical". Und er versetzte jüngst unsere Familie mit einer Schlagzeile in zarte Schwingung.

Von Jan Weiler

Sie war vergangene Woche auf der "Bravo" zu lesen. Carla musste diese "Bravo" haben, sie kündigte einen kombinierten Sitz- und Hungerstreik im Supermarkt an, wenn ich die "Bravo" nicht kaufen würde. Also geschah es, und mir war feierlich zumute, denn diese Ausgabe, die Nummer 12/2008, markiert einen Wendepunkt in unserem Leben: Es ist die erste "Bravo" meiner Tochter. Ich kann mich noch gut an meine erste "Bravo" erinnern. Ich bekam sie 1975 geschenkt, und sie enthielt ausführliche Berichte über sexuell uneindeutige Persönlichkeiten wie Marc Bolan oder David Bowie. Das Wort "schwul" fiel aber niemals, Homosexualität blieb noch jahrelang ein großes Geheimnis. Das ist heute ganz anders.

Auf dem Titelbild der vorletzten "Bravo" war nämlich dieser nette junge Herr Zac zu sehen, und daneben barmte es: "Ist Zac wirklich schwul?" Carla war vollkommen aus ihrem neunjährigen Häuschen. "Was? Zac? Schwul?", rief sie durch den Rewe-Markt. Ich fragte sie, was daran so bemerkenswert sei, und sie erklärte mir, dass dieser Zac im Film noch vollkommen normal gewesen sei. Ich belehrte sie, dass er als Schwuler ebenfalls ganz normal wäre und dass Homosexualität heutzutage nichts Besonderes mehr sei. Das stimmt auch, es sei denn, die von einem Outing Betroffenen dementieren heftig. Dies besitzt mitunter einen größeren Unterhaltungswert als das Outing selbst.

Sehr heftig dementierten in letzter_ Zeit der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude sowie der Volksmusikmoderator Florian Silbereisen. Bei Ude ist die Sache klar, niemand würde den ernsthaft für homosexuell halten, trotz seines freddy-mercury-esken Schnurrbartes. Bei Silbereisen liegt die Sache anders. Ungefähr sein komplettes Publikum ist von seiner Homosexualität fest überzeugt, und niemand findet etwas schlimm daran, außer Silbereisen. Der hat offiziell mitgeteilt, er sei absolut nicht homosexuell. Mir persönlich wäre er ja als schwuler Konditor lieber als als heterosexueller Moderator, aber das Leben ist kein Wunschkonzert. Schwulsein führt zu einem Leben im Zaungastbereich des Besonderen. An Silbereisen sind zumindest die Anzüge hysterisch glamourös, denn sie werden von einem homosexuellen Blinden entworfen. Jedenfalls sehen sie so aus.

Und was ist nun mit Zac? "Tausende von Mädchen wollen endlich die Wahrheit wissen", schrieb die "Bravo". Im Innenteil fand sich aber keine eindeutige Antwort. Carla muss noch weitere sechs bis sieben Wochen die "Bravo" kaufen, um Gewissheit zu haben. Ihre Neugier ist gewaltig. Eigentlich schade, dass die Zeit der Unschuld so allmählich zu Ende geht. Noch vor zwei Jahren war Sexualität und erst recht Homosexualität bei uns kein Thema. Damals scherzte ich, dass mein Bauch daher komme, dass ich bald ein Baby bekomme, worauf Carla kühl erwiderte, Männer könnten gar keine Babys bekommen, außer sie wären schwul, dann schon. So rein und unbelastet war sie noch, inzwischen weiß sie ganz genau, wie das alles geht, sie ist weitgehend aufgeklärt, und es nisten sich erste zarte Gefühle in ihre Beziehungen zum anderen Geschlecht ein.

Es ist ein Prozess, der sich mit dem Verhalten des Rüsselkäfers Rhynchophorus ferrugineus vergleichen lässt. Der flugfähige Käfer stammt aus Südostasien, von wo er sich bis nach Südeuropa ausgebreitet hat. Seine Larven haben sich parasitär in schätzungsweise 100.000 Palmen an der Riviera eingenistet. Zur Bekämpfung des Schädlings kommen in Italien bioakustische Messgeräte zum Einsatz. Diese werden an die Palmen gehalten, und wenn aus dem Inneren der Pflanze schmatzende Geräusche zu hören sind, werden die Bäume gefällt, bevor der Rüsselkäfer schlüpfen und seinerseits Eier irgendwo abladen kann.

Das sind aber nicht die einzigen Rüsselkäfer, die uns bedrohen. Es mehren sich flugunfähige zweibeinige Exemplare, die in das Zimmer meiner Tochter eindringen. Von dort ist dann stundenlang nichts zu hören. Ich bräuchte dringend bioakustische Messgeräte, um herauszufinden, was da geschieht. Eigentlich geht es mich nichts an, aber wenn ich schmatzende Geräusche höre, muss ich was unternehmen. Aber was?

print
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?