HOME

Homosexualität

Prävention sexueller Gewalt

«Sodoma»

Vatikan als riesige «Schwulen-Gemeinschaft»?

Rom - Kurz vor dem Gipfel zu Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche sorgt auch das Tabu-Thema Homosexualität im Vatikan für Gesprächsstoff.

Der verlorene Sohn

Drama

«Der verlorene Sohn»: Therapie gegen das Schwulsein

Schauspieler Jussie Smollet lächelt in die Kamera

Jussie Smollett

Polizei hat Zweifel: Schwuler US-Schauspieler könnte "Hassverbrechen" gegen sich inszeniert haben

Jens Spahn

Vorschlag bis Sommer geplant

Spahn will Verbot von Therapien gegen Homosexualität

In Tunesien muss ein 26-Jähriger ins Gefängnis, weil er homosexuell sein soll (Symbolbild)

Urteil in Tunesien

Schwuler Mann zeigt Vergewaltigung an – und muss nun selbst wegen Homosexualität ins Gefängnis

Kanada

Mutmaßlicher Serienkiller gesteht acht Morde

Christian Bale als machthungriger (und hungriger) Vize-Präsident Dick Cheney

Kino-Tipps

Die wichtigsten Filme im Februar

Homophobe Stimmung

Schwuler Abgeordneter flieht nach Todesdrohungen aus Brasilien

Das Profilbild von David Matheson auf Facebook zeigt einen glatzköpfigen, muskulösen Mann in schwarzem Tanktop

David Matheson

Berühmter "Schwulen-Therapeut" trennt sich von Frau und outet sich

NEON Logo
In Ägypten werden Homosexuelle zunehmend verfolgt 

Ägypten

Moderator muss wegen Interview mit Homosexuellem ins Gefängnis

Die japanischen Studentinnen Mayu Otaki und Misato Kawasaki

Liebe ohne Grenzen

Lesbisches Pärchen aus Japan will Hochzeitsfotos aus 26 Ländern posten

NEON Logo
Der frühere Profifußballer Thomas Hitzlsperger

Ehemaliger Fußballnationalspieler

Fünf Jahre nach Coming-out: Hitzlsperger sieht Problem bei Beratern, nicht bei Fans

Kardinal Walter Brandmüller wird am Samstag 90 Jahre alt und findet Schwule sollten keine Priester werden

Katholischer Hardliner

Walter Kardinal Brandmüller: Sich über Missbrauch in der Kirche zu empören, ist Heuchelei

Besorgt über Schwule im Klerus: Franziskus

Papst warnt vor Homosexualität als "Modeerscheinung"

Touristen nehmen nur die farbenfrohen Seite von Tansania wahr, die brutale Unterdrückung der LGBTI-Community nehmen sie nicht wahr.
Kolumne

Hells Angel

Tansania: Das schwulenfeindlichste Land der Welt?!

Hirschhausen und Hustvedt stehen gemeinsam unter einem Schirm
Interview

Hirschhausen und Siri Hustvedt

Wo im Körper sitzt eigentlich die Seele - und warum vergessen sie Mediziner so oft?

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Schauspielerin Antje Mönning

Schauspielerin

Fall Antje Mönning: Exhibitionismus ist nur für Männer strafbar

Frau sitzt auf Baumstamm vor See

Nach "Ehe für alle"-Abstimmung

Hass und Intoleranz: Eine junge Rumänin erzählt, warum sie nach Deutschland auswandern will

NEON Logo
Eine Familie aus Vater, Mutter und zwei kleinen Kindern (Symbolbild)

Studie zu "Versteckten Homosexuellen"

Wenn schwule Männer ein Leben mit Ehefrau und Kindern führen

Ein Tag der Leichtigkeit in Jahren unter Druck: Hussein trägt die Krone des Mister Gay Syria. Der Wettbewerb wurde nie wiederholt.

Mister Gay Syria

Hussein liebt Männer. Dafür wird er mit dem Tod bedroht, auch von seinem Vater

JWD Logo
Zwei Männer auf einer Hochzeitstorte

Gymnasium in Nordrhein-Westfalen

Lehrer bekommt Stelle nicht, weil er seinen Freund heiraten will

Kit Harington bei einem Auftritt in Los Angeles

Kit Harington

Das fordert er von Marvel

Unterstützer und Mitglieder der LGBT-Gemeinschaft feiern in Indien die Legalisierung von Sex von Homosexuellen

Verbot aus Kolonialzeit

Indien legalisiert Sex von Homosexuellen

LGBT-Unterstützer in Bhopal

Indiens Oberstes Gericht entscheidet über Legalität von Homosexualität

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.