HOME

Action-Serie: Fastlane: Das Miami Vice-Update

Schöne Frauen, schnelle Autos und harte Cops: Wer in den 80er Jahren Fan von Miami Vice war, wird auch Fastlane lieben. An die Stelle von Sonny Crockett und Ricardo Tubbs ist ein Ermittler-Trio getreten.

In der neuen Fernseh-Serie "Fastlane" dreht sich alles um "Das Schlaraffenland". Damit ist eine Sonderabteilung des Los Angeles Police Departments gemeint, die für die Undercover-Arbeit bei den ganz großen Fischen zuständig ist. Geleitet wird die Abteilung von der attraktiven Polizistin Billie Chambers. Ihr zur Seite stehen die Kollegen Van Ray und Deaqon Hayes.

Die Cops können aus dem Vollen schöpfen

Der Namen "Schlaraffenland" kommt daher, dass die Cops aus dem Vollen schöpfen können: Ihnen steht bei ihren Ermittlungen eine Lagerhalle zur Verfügung, die mit den teuersten Autos, Klamotten, Accessoires und Waffen gefüllt ist. Nur so können sich die Draufgänger Van Ray und Deaqon Hayes unauffällig in die glamouröse Welt der Unterweltbosse mischen. Der Titel "Fastlane" soll auf das Tempo der Serie verweisen: schnelle Bilder, spannende Stories, coole Dialoge.

Prominente Gäste

Gedreht hat die Serie "3 Engel für Charlie"-Regisseur McG. Die Rolle der Billie Chambers hat die bereits aus der Kultserie "Beverly Hills 90210" bekannte Tiffani Thiessen übernommen. Die beiden Cops Van Ray und Deaqon Hayes werden von Peter Facinelli ("The Scorpion King") und MTV-Moderator Bill Bellamy gespielt. Dazu treten in den verschiedenen Folgen immer mal wieder prominente Gäste auf. So ist in den ersten Folgen kein geringerer als der Oscar-gekrönte Komponist ("Shaft") und Schauspieler ("Chikago Poker") Isaac Hayes zugegen.

"Fastlane" läuft ab dem 26. August 2003 jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf Vox

Themen in diesem Artikel