VG-Wort Pixel

Großaufnahme 15 Dinge, die Sie über Ben Affleck wissen müssen

Ben Affleck
Ben Affleck
© AFP
Aktuell ist er in "The Accountant" als autistisches Genie zu sehen. Doch Ben Affleck ist mehr als Schauspieler: Er führt auch Regie - und bekam als jüngster Preisträger einen Drehbuch-Oscar. 15 Fakten über den Star.

•In seinem neuen Film, dem Thriller "The Accountant", spielt Affleck ein autistisches Mathe-Genie, das offiziell als legaler Buchhalter arbeitet, insgeheim aber für das organisierte Verbrechen. Und sich gleichzeitig als eiskalter Killer entpuppt.

•Er wurde als Benjamin Geza Affleck-Boldt am 15. August 1972 im kalifornischen Berkeley geboren, als er zwei Jahre alt war, zog die Familie nach Massachusetts um. Sein Vater Timothy war in den Sechzigern Schauspieler und Theatermanager, anschließend arbeitete er als Automechaniker, Zimmermann, Bartender und Hausmeister in Harvard. Seine Mutter Christopher Anne war Lehrerin. Seine Eltern ließen sich scheiden, als Ben zwölf war.

•Seit jüngerer Bruder ist der Schauspieler Casey Affleck.

•Im Alter von acht Jahren lernte er Matt Damon kennen, die beiden sind bis heute eng befreundet. 1998 gewann die beiden den Oscar für das Beste Originaldrehbuch zu dem Drama "Good Will Hunting". Affleck war mit 25 der jüngste Gewinner überhaupt in dieser Kategorie.

•Ben begann bereits als Kind mit der Schauspielerei. 1984 wirkte er in der 13-teiligen Schulfernsehen-Reihe "The Voyage of the Mimi" mit.

•Er war jung und brauchte das Geld: 1989 drehte er einen Werbespot für Burger King.

•2001 begab sich Affleck freiwillig in eine Entzugsklinik. "Mein Vater war Alkoholiker, und er war nicht der einzige mit solchen Problemen in meiner Familie", verriet er 2008 in einem Interview. "Das färbt ab auf dich, und wird ein Teil von dir."

•Von 1997 bis 2000 war er mit seiner Kollegin Gwyneth Paltrow liiert, von Juli 2002 bis Januar 2004 mit Jennifer Lopez, die für ihn das Liebeslied "Dear Ben" schrieb. In dem Video zu dem Song "Jenny from the Block" nahmen die beiden den irrwitzigen Medien-Hype um sie ironisch aufs Korn.

•2003 kassierte er 1,5 Millionen Dollar als Werbegesicht für L'Oreal Shampoo.

•Er drehte zahlreiche weitere Clips, unter anderen diesen recht amüsanten für das Deodorant Click von Axe.

•Auch sein Talent als Pokerspieler wusste er zu vergolden. Im Juni 2004 setzte er sich bei den California State Poker Championships gegen einige der weltbesten Kontrahenten durch und gewann den Titel bzw. 356.000 Dollar.

•Am 29. Juni 2005 heiratete er die Schauspielerin Jennifer Garner, die er bereits vier Jahre zuvor am Set von "Pearl Harbor" kennengelernt hatte. Die beiden haben drei Kinder: Violet Anne (10), Seraphina Rose Elizabeth (7) und Samuel (4). Das Paar lebt derzeit getrennt.

•Das sagt er:
"Ich muss immer lachen, wenn ich mich da oben auf der Leinwand sehe. Nicht, weil ich denke, dass ich einen schlechten Job gemacht habe. Ganz im Gegenteil, es fühlt sich ziemlich surreal an, dass eine Person so viele Menschen gleichzeitig unterhalten kann."

•Das sagen andere:
"Er ist einer der liebenswertesten Menschen, die ich jemals in dieser Branche getroffen habe. Ein phantastischer Junge, eine große Persönlichkeit mit unglaublich viel Talent." (Produzent Harvey Weinstein)

•Ben Affleck für Einsteiger:

"Chasing Amy" (1997)
"Good Will Hunting" (1997)
"Die Hollywood-Verschwörung" (2006)
"Gone Baby Gone“ (2007) - nur Regie
"Company Men" (2010)
"The Town“ (2010)
"Argo" (2012)
"Gone Girl" (2014)  


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker