HOME

Förderung der Musikszene: Berlin soll Musikboard bekommen

Berlin soll eine neue Einrichtung zur Förderung der Musikszene bekommen.

Das Musikboard könnte ähnlich funktionieren wie das Medienboard für Film und Fernsehen, sagte der medienpolitische Sprecher der CDU, Christian Goiny, am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Er bestätigte damit einen Bericht der "Berliner Zeitung". CDU und SPD planten in den Koalitionsverhandlungen, die Branche zu stärken, und griffen dabei auf Anregungen aus der Clubszene zurück. "Berlin ist eine Musikstadt und hat dort Potenzial", sagte Goiny. So wie Filmstars gerne in Berlin drehten, sei es auch möglich, internationale Musiker für ihre Produktionen in die Stadt zu holen.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel