HOME

Gerüchte über Comeback: N'Sync planen gemeinsamen Auftritt

Es wäre ein Revival für einen Abend: Bei den MTV Video Music Awards am Wochenende sollen N'Sync zusammen auftreten. Der letzte gemeinsame Gig liegt bereits zehn Jahre zurück.

Mit Hits wie "Bye Bye Bye" und ausgefeilten Choreografien eroberten sie die Herzen von Millionen Teenies - jetzt sind N'Sync für einen Abend zurück. Das zumindest berichtet die "New York Post" und schreibt, die Boyband plane am Samstag einen gemeinsamen Live-Auftritt. Es wäre der erste seit zehn Jahren.

Anlass soll die bevorstehende Verleihung der MTV Video Awards sein, die am Wochenende in den USA stattfindet. Den Gerüchten zufolge ist zunächst ein Auftritt von Justin Timberlake geplant. Der 32-Jährige ist das einzige Mitglied der Band, das seinen Promi-Status auch nach der Boygroup-Ära halten konnte, er wird mittlerweile als renommierter Musiker gefeiert. Um seinen Erfolg gebührend zu würdigen, soll Timberlake im Rahmen der Veranstaltung der "Michael Jackson Video Vanguard Award" verliehen werden.

N'Sync hatten sich 2002 offiziell für eine Pause zurückgezogen, ein Comeback blieb aber aus. Stattdessen startete Timberlake mit seiner Solokarriere durch. Nun will der ehemalige Frontmann offenbar seine Ex-Bandkollegen Lance Bass, JC Chasez, Joey Fatone und Chris Kirkpatrick an seinem Ruhm teilhaben lassen. Nach ein paar Solo-Stücken Timberlakes sollen die Jungs auf die Bühne kommen - und mit ihren alten Hits die Neunziger wieder zum Leben erwecken.

steh/Bang