HOME

stern-Logo Alles zum Coronavirus

Neon-Logo

Auf Instagram: Isolation muss nicht freudlos sein: Hier kommen die NEON-Wohnzimmerkonzerte

Vermisst ihr Konzerte auch so doll wie wir? Dann könnten die NEON-Wohnzimmerkonzerte genau das richtige für euch sein!

Jaimi Faulkner

Die Corona-Maßnahmen, die seit etwas über einer Woche in Deutschland greifen, haben weitreichende Auswirkungen auf unser tägliches Leben. Keine Restaurantbesuche, keine Abende im Kino, keine Picknicks mit Freunden in der Nachmittagssonne und keine Großveranstaltungen wie Konzerte oder Theateraufführungen – so hatten wir uns den Start in den Frühling irgendwie nicht vorgestellt. Aber wie sagt der Norddeutsche so schön? Wat mutt, dat mutt. Und dat mutt jetzt nun einmal eine Weile so, wenn wir verhindern wollen, dass sich zu viele Menschen gleichzeitig mit dem Coronavirus anstecken.

Aber – und da wollen wir jetzt gar nicht lügen – wir vermissen Konzerte ganz schön doll. Glücklicherweise geht es da nicht nur uns so und deshalb haben wir uns was ausgedacht: Denn nicht nur wir sitzen zu Hause und träumen von prallgefüllten Biergärten und Open-Air-Konzerten – den Musikern geht es da ganz ähnlich. Und deshalb haben wir die NEON-Wohnzimmerkonzerte ins Leben gerufen.

NEON-Wohnzimmerkonzerte: Montag bis Freitag um 17:30 auf Instagram

Jeden Wochentag um 17:30 (plus/minus zehn Minuten riesige-Dateien-versus-Heim-WLAN-Hochladezeit) laden wir ein neues Video auf den NEON-Instagram-Kanal – nur für euch in den Musiker-Wohnzimmern, -Kellern, -Badezimmern, -etc. aufgenommen. Damit wir in dieser ganzen häuslichen Isolation zumindest zusammen ein bisschen Musik hören können. Und da findet sich alles von größeren Singer-Songwriter-Namen wie MAXIM, Jaimi Faulkner oder Pohlmann, über Bubblegum-Popstars wie Ilira bis hin zu noch unbekannteren Namen wie Bruckner oder dem Dresdner Electronica-Duo Ätna.

Einige von den Videos könnt ihr euch bis in alle Ewigkeit immer wieder angucken, andere werden nur 24 Stunden lang auf der Seite sein – aber wer einmal am Tag reinschaut, sollte eigentlich nichts verpassen. In diesem Sinne: Viel Spaß mit den NEON-Wohnzimmerkonzerten! Wir hoffen, ihr habt genau so viel Spaß daran wie wir.

jgs

Wissenscommunity