HOME

"In the Seams": Saint Saviours neues Album vorab zum Reinhören

Am 31. Oktober erscheint das neue Album von Saint Saviour. Bei uns können Sie sich "In the Seams" bereits jetzt anhören.

Musiktipp der Woche: Saint Saviour singt "Let It Go"

Es war ein langer Weg bis zu diesem Album. Ihre Karriere begann Saint Saviour, mit bürgerlichem Namen Becky Jones, als Mitglied der Electro-Band The RGBs. Ein breiteres Publikum hörte erstmals ihre Stimme als Sängerin der Disco-Funk-Band Groove Armada, mit denen sie auf Tour war und für deren Album "Black Light" von 2010 sie Tracks einsang. Im gleichen Jahr startete sie eine Karriere als Solosängerin und trat im Vorprogramm von Hurts auf.

2011 erschien ihr erstes Soloalbum "Union", das für seinen düsteren Elektropop zwar gute Kritiken einheimste, in den britischen Charts aber nur auf Rang 199 landete. Das soll nun anders werden: Am kommenden Freitag, 31. Oktober, erscheint ihr zweites Album. "In the Seems" klingt deutlich heller und freundlicher als der Vorgänger. Anstelle der Elektronik treten akustische Instrumente. Unterstützt wurde sie bei ihrer Platte von Bill Ryder-Jones, früher einmal Mitglied der Folk-Pop-Band The Coral, sowie der Manchester Camerata Orchestra, die ihr einen intimen Sound verpasst haben, der Erinnerungen mit mit den Kings of Convenience, aber auch den frühen Goldfrapp und sogar die Folk-Ikone Vashti Bunyan hervorrufen.

Aber hören Sie selbst!

che
Themen in diesem Artikel