VG-Wort Pixel

"Desperate Housewives" Tränenreiches Serien-Ende


Die finalen Szenen der "Verzweifelten Hausfrauen" sind im Kasten. Nach einer Zusammenarbeit von acht Jahren lief der letzte Drehtag natürlich nicht frei von Emotionen ab. Die Stars der Serie ließen ihre Fans via Twitter teilhaben.

Das Finale der US-Serie "Desperate Housewives" steht kurz bevor. Am 26. April trat Eva Longoria das letzte Mal als Gabrielle Solis vor die Kamera. Via Twitter ließ die 37-Jährige ihre Fans an diesem sehr emotionalen Drehtag teilhaben. Die ganze Zeit über postete sie Fotos auf ihrem Account, die sie mit Kollegen oder Teilen der Film-Crew zeigten. Dabei bedankte sich die Schauspielerin für die vergangenen acht Jahre, in denen aus Kollegen offenbar zum Teil Freunde geworden sind. Das Finale von "Desperate Housewives" setzt Longoria mit dem "Ende einer Ära" gleich. Sogar ein Bild ihres ausgeräumten Wohnwagens am Set stellte die Schauspielerin online. Über ihre Zeit nach "Desperate Housewives" sagte Longoria kürzlich, sie wolle sich vor allen Dingen auf ihre Arbeit als Produzentin und andere Tätigkeiten hinter der Kamera konzentrieren.

Auch andere "Hausfrauen" ließen ihren Gefühlen ob des Serien-Endes bei Twitter freien Lauf. Marcia Cross bedankte sich für die schönen Momente während ihrer Arbeitszeit am Set und Felicity Huffman twitterte ein Bild von sich im Schlafanzug, auf dem sie einen Zettel in der Hand hält, den ihr Ehemann ihr zum letzten Arbeitstag geschrieben hat.

Die letzte Folge der aktuellen Staffel wird traditionell ein Zweiteiler sein und Mitte Mai über die amerikanischen Fernsehbildschirme flimmern. In Deutschland wurde bis März bereits der erste Teil der achten Staffel ausgestrahlt. Ab Herbst wird ProSieben dann auch die restlichen Folgen der Kult-Serie zeigen.

hw mit Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker