VG-Wort Pixel

RTL-Show Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer fehlen bei "Let's Dance" – Frauke Ludowig hat Corona

"Let's Dance" 2022: Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer
"Let's Dance" 2022: Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer
© Stefan Gregorowius / Picture Alliance
Weitere Ausfälle bei "Let's Dance": Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer müssen in der zweiten Live-Show pausieren. Der Comedian ist erkältet. Es handele sich jedoch nicht um Corona. Dafür hat sich Moderatorin Frauke Ludowig infiziert.

In der zweiten Liveshow von "Let's Dance" müssen sich die Zuschauer:innen auf einige Änderungen einstellen. Nach dem endgültigen Aus von Schauspieler Hardy Krüger Jr. und den Corona-bedingten Ausfällen der Profitänzer Malika Dzumaev und Andrzej Cibis, wird ein weiteres Paar auf dem Parkett fehlen. Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer können nicht antreten, weil der Comedian eine Erkältung hat. Der Coronatest des 37-Jährigen sei bisher negativ, erklärte der Sender RTL. Leonova gehe es gut, ohne ihren Partner kann sie in der Show allerdings nicht antreten.

Dafür hat sich Moderatorin Frauke Ludowig infiziert. Die 58-Jährige moderiert regelmäßig ein "Exclusiv Spezial" nach der Live-Show. "Nun hat es leider auch mich erwischt, der tägliche Coronatest war plötzlich positiv. 'Let's Dance' verfolge ich heute somit leider nur aus dem Bett", teilte Ludowig mit. Für sie springt Moderatorin Bella Lesnik ein.

Ekaterina Leonova soll Bastian Bielendorfer zum Tanzen bringen

Ekaterina Leonova ist zur Freude vieler "Let's Dance"-Fans in der aktuellen Staffel wieder dabei. Die 34-Jährige hatte drei Jahre infolge die Show gewonnen, bevor sie ab 2020 pausierte. In Staffel 15 soll sie nun Comedian und Autor Bastian Bielendorfer das Tanzen beibringen, was eine echte Herausforderung werden dürfte. Nach dem Auftritt in Show eins urteilte Juror Joachim Llambi: "Am Anfang habe ich gedacht: 'Wo ist das Problem? Findet er den Gang nicht oder ist er gehemmt?' Ich möchte, dass das hier abgeht wie Fiffi ans Gehackte." Leonova und Bielendorfer landeten mit acht Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz. Die Anrufe der Zuschauer:innen brachten das Paar eine Runde weiter.

Bastian Bielendorfer wurde im Jahr 2010 durch einen Auftritt in der Quizshow "Wer wird Millionär?" bekannt. Dort erzählte er, dass er einer Lehrer-Dynastie entstammt und setzte seinen Vater als Telefonjoker ein. Der war so beleidigt, dass sein Sohn schon bei 8000 Euro Hilfe brauchte, dass er nach dem Beantworten der Frage grußlos auflegte. Durch seinen Auftritt wurde der Piper Verlag auf Bielendorfer aufmerksam. 2011 erschien sein Buch "Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof", ein Bestseller.

Bielendorfer hat inzwischen mehrere Bücher veröffentlicht, betreibt zwei Podcasts und tritt in verschiedenen Comedy-Formaten auf. Im vergangenen Jahr war er Teil der Vox-Sendung "Showtime of my Life – Stars gegen Krebs". "Dort durfte ich vor Joachim Llambi tanzen – und zwar nackt. Diese Mal werde ich das angezogen machen", sagte Bielendorfer vorab über seine "Let's Dance"-Teilnahme.

jum

Mehr zum Thema

Newsticker