HOME

"The Masked Singer": Max Mutzke singt alle in Grund und Boden - diese Promis stecken hinter den anderen Masken

Die Gesangsshow "The Masked Singer" ist vorbei, "Astronaut" Max Mutzke hat gewonnen. Alle fünf verbliebenen Charaktere sind enttarnt. Große Überraschungen blieben in der Finalshow allerdings aus.

Der Astronaut bei "The Masked Singer"

Der Astronaut hat "The Masked Singer" gewonnen.

ProSieben

Die vergangenen fünf Sendungen mussten sich die Zuschauer mit nur einer Enttarnung begnügen, zum Finale von "The Masked Singer" fielen dann gleich fünf Masken auf einmal. Entsprechend viel Zeit nahm sich der Sender für die letzte Ausgabe der Show, die dem Sender ProSieben einen Überraschungserfolg bescherte: Die Quoten übertrafen alle Erwartungen, dazu lieferte die Sendung viel Gesprächsstoff in Familien, unter Arbeitskollegen und im Netz. 

Zur Eröffnung des Finals durften zunächst alle zehn Teilnehmer noch einmal zusammen auftreten, die fünf bereits enttarnten Charaktere ebenso wie die noch geheimen. Zusammen sangen sie "Bohemian Rhapsody". Danach wurde es ernst.

Jeder Finalist musste ein Lied singen, beim anschließenden Zuschauervoting bekam der Kudu die wenigsten Stimmen und musste seinen Hut nehmen. Darunter verbarg sich wie von den meisten vorhergesagt Moderator Daniel Aminati.

Kaum Überraschungen beim Finale von "The Masked Singer"

Anschließend gab es ein Duell zwischen dem Monster und dem Grashüpfer, das Letzterer für sich entschied. Damit war nun auch für das rosafarbene Kuscheltier Schluss - unter dem flauschigen Fell steckte die Boxerin Susi Kentikian.

Beim anschließenden Zweikampf zwischen dem Astronauten und dem Engel setzte sich der Weltraumfahrer durch. Dadurch musste nun auch der Engel seine Identität preisgeben. Es war Bülent Ceylan - schon wieder keine Überraschung.

Übrig blieben nur noch der Grashüpfer und der Astronaut, die damit das Finale des Finales unter sich ausspielten. Wie erwartet gewann der gesanglich überlegene Astronaut. Damit musste sich zunächst der Grashüpfer enttarnen. Wie von fast allen vorhergesagt steckte Gil Ofarim in dem grünen Nadelstreifenanzug. Und auch die Identität des Siegers war von vielen vorausgesagt worden: Sänger Max Mutzke verfügte über die beste Stimme und gewann verdient die Show.

Am Ende gab es dann auch für die Zuschauer einen Grund zur Freude: Von "The Masked Singer" wird es eine zweite Staffel geben.

che
Themen in diesem Artikel