HOME

Reality-Game-Show: Die "Global Gladiators" kommen zurück - alles, was Sie wissen müssen

Im letzten Jahr verfrachtete die ProSieben-Show "Global Gladiators" acht Promis in einen Frachtcontainer und verschiffte sie nach Thailand. Jetzt steigen die Gladiatoren für eine neue Runde in die Arena. Von Nervenzusammenbrüchen ist auszugehen.  

"Global Gladiators" geht in die nächste Runde! Nach einer aufregenden ersten Staffel im vergangenen Jahr werden sich in diesem Sommer acht neue Prominente den Challenges der Reality-Game-Show stellen. Zu sehen gibt es "Global Gladiators" ab Donnerstag, dem 23. August um 20:15 Uhr auf . Alles, was Sie über die Show wissen müssen, erfahren Sie hier:

In zwei Teams aufgeteilt verbringen acht Promis mehrere Wochen in einem ausgebauten Frachtcontainer, mit dem sie quer durch reisen. Als wäre das nicht genug, ist der Container mit zahlreichen Kameras ausgestattet - heimliche Lästereien haben keine Chance, oder könnten für Ärger sorgen. So wird schon das Zusammenleben auf engstem Raum zur riesigen Challenge. Zudem müssen sich die Teams immer wieder harten Battles stellen. Am Ende jeder Folge darf das Gewinnerteam entscheiden, welches Mitglied der Gegner die Show - und den Container - verlassen muss. Der Sieger wird als "Global Gladiator 2018" gekürt und löst somit den vergangenen Gewinner Oliver Pocher ab.

"Global Gladiators": Diese Promis sind dabei

Eines ist schon jetzt klar: Für reichlich Spannung und Action ist gesorgt - ob bei den Spielen oder zwischen den Kandidaten. Denn die Auswahl der Teilnehmer ist ähnlich vielversprechend wie in der Premieren-Staffel:

Im blauen Team nutzt Rapperin Sabrina Setlur die Show als Comeback in die Öffentlichkeit: "Quer durch ein Land zu reisen und schwierige Challenges unter widrigen Umständen im Team zu bewältigen, das reizt mich einfach", erklärt die 44-Jährige. Ob sie sich auch von ihren Mitspielern reizen lässt? An ihrer Seite kämpfen außerdem die Schauspieler Manuel Cortez und Jana Pallaske. Auch Sänger Ben ist Teil des blauen Teams. Er freut sich: "'Global Gladiators' ist ein Riesenspielplatz für Erwachsene. Ich habe total Bock darauf, mich an meine Grenzen zu pushen." Von Angst vor Lagerkollern (noch) keine Spur.

Dem blauen Team stellt sich Team Rot, das aus nicht minder temperamentvollen Stars besteht: Model Miriam Höller geht nach ihren Rückschlägen in der Vergangenheit mit besonders viel Power in die Show: "Für mich steht 'Global Gladiators' für Mut, Abenteuer und Überwinden", erklärt sie. Auch Daniela Katzenbergers Ehemann Lucas Cordalis und die Tänzerin Sabia Boulahrouz sind mit von der Partie. Für Feuer ist also gesorgt. Joey Heindle will sich nach der Dschungelkrone bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Jahr 2013 nun zusätzlich den Titel des "Global Gladiator 2018" holen.

sve / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo