HOME
Polizei lässt nackte Touristen über den Strand laufen

FKK mit Konsequenzen

Nacktbaden mit Folgen: Polizei nimmt freizügige Urlauber in Thailand fest

Andere Länder, andere Sitten – und Gesetze. Diese Lektion lernt eine Gruppe junger Touristen in Thailand. Die Urlauber springen nackt ins Meer. Doch dann taucht die Polizei auf und holt sie aus dem Wasser.

Todesstrafe für Mord an deutscher Touristin in Thailand

Polizisten führen den Mörder der deutschen Touristin in Handschellen ab

Thailand

Todesstrafe: Mörder von deutscher Touristin soll durch Giftspritze sterben

Menschen von hinten in einem Kinosaal

Gruseliger Todesfall

Frau schaut Horrorfilm im Kino – als er vorbei ist, sitzt neben ihr eine Leiche

Facebook-Fahndung

Interpol schnappt untergetauchten Deutschen in Thailand – den Tipp gab der Mann selbst

Die Fußballmannschaft, die aus einer Höhle in Thailand gerettet wurde

Ein Jahr danach

Sie waren 17 Tage in einer Höhle in Thailand eingeschlossen: So geht es den zwölf Jungen heute

Myanmars De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi

Asean-Gipfel in thailändischer Hauptstadt Bangkok begonnen

Sang vor bewaffnetem Publikum: Singer-Songwriter Moritz Ecker

Moritz Eckert

Ständchen zwischen Kalaschnikows und Börek

Vater trägt seine kranke Tochter durch Stau in Thailand

Zivilcourage

Notfall im Verkehrschaos: So heldenhaft hilft ein Biker einem verzweifelten Vater und dessen Tochter

Thailändische Obstbauern bei der Ernte von Durian-Früchten der seltenen Sorte „Kanyao".

"Stinkfrucht"

Lecker, aber unglaublich teuer: Diese Köstlichkeit soll 28.000 Euro kosten

Nach einer Dürreperiode ist der Wasserspiegel in einem Reservoir in Phrae im Norden Thailands von vier auf einen Meter gefallen. 

Dürreperiode in Thailand

Anwohner hieven bis zu 150 Kilo schwere Welse aus ausgetrocknetem Wasserreservoir

Thailand

Bootcamp statt Bäuchlein: Thailand schickt übergewichtige Polizisten ins gnadenlose Training

Hardy Krüger jr. möchte die Tochter seiner Frau Alice adoptieren

Hardy Krüger jr.

"Eine Adoption bindet noch einmal mehr"

Ein Hund gräbt

Thailand

Lebendig vergraben: Dreibeiniger Hund rettet Baby vor sicherem Tod

Rettungsaktion in Thailand

Missliche Lage: Python steckt in Abflussrohr fest - Helfer rücken mit Kreissäge an

Schlafwandelndes Mädchen

Fünfjährige stürzt in Hotel 30 Meter in die Tiefe – was dann passiert, grenzt an ein Wunder

Elon Musk hat 2018 einen Höhlentaucher als Pädophilen beschimpft

Elon Musk

Verlierer des Tages

Vor der Sperrung: Maya Bay in Thailand

Ko Phi Phi Leh

Thailands Traumstrand bleibt No-Go-Area für Touristen

Sat. 1 entschuldigt sich für Beitrag über thailändischen König

Im "Frühstücksfernsehen"

Sat.1 entschuldigt sich für Bericht über thailändischen König

König Maha Vajiralongkorn und seine Frau, Königin Suthida

Maha Vajiralongkorn

Krönungszeremonie in Bangkok

Maha Vajiralongkorn

Maha Vajiralongkorn

Majestätsbeleidigung: Der Tag, an dem ich es mit dem Thai-König aufnahm

NEON Logo
Rama X. mit Suthida: Am Mittwoch heiratete Maha Vajiralongkorn die frühere Flugbegleiterin und ernannte sie zur Königin

Maha Vajiralongkorn

Der fremde König mit Villa in Bayern - Thailands Monarch Rama X. gekrönt

Neuer König von Thailand: Maha Vajiralongkorn

Thailands König Maha Vajiralongkorn gekrönt

Der König auf dem Weg zur Krönung

Beginn der dreitägigen Krönungszeremonie für Thailands König

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(