HOME

Stern Logo DSDS - Deutschland sucht den Superstar

"DSDS": Randalierer stört bei Castingshow

Eklat beim Casting für die TV-Show "Deutschland sucht den Superstar": Ein ungebetener Gast platzte während der Filmaufnahmen ins Studio. Der Mann, der ohne Einladung die Talentsucher von seinen Begabungen überzeugen wollte, ließ sich nur durch die Polizei stoppen.

Offensichtlich in der Hoffnung auf raschen TV-Ruhm hat ein 33 Jahre alter Mann mit seiner Hartnäckigkeit bei einer Castingshow in einem Nürnberger Hotel einen Polizeieinsatz provoziert. Der Mann hatte bei den Veranstaltern darauf gedrängt, sich bei den Talentsuchern der Fernsehshow "Deutschland sucht den Superstar" vorstellen zu dürfen. Als er nicht vorgelassen wurde, verschaffte er sich nach Angaben der Polizei vom Dienstag über einen Hintereingang Zugang zur Bühne und störte massiv die TV-Aufnahmen während der Castingshow am Montag.

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte den Mann zwar zunächst festhalten können, brauchte aber die Unterstützung von Polizisten, um eine weitere Störung zu verhindern. Da der 33-Jährige nicht von seinem Vorhaben abzubringen war, wurde er gefesselt und in Polizeigewahrsam genommen. Da er aber ankündigte, sofort nach seiner Freilassung erneut zu der Castingshow zurückzukehren, ordnete ein Richter eine Festnahme bis zum Ende der Veranstaltung am späten Abend an. Dem Mann droht nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel